HTC arbeitet an wegweisendem Tablet, auch Smartwatches sind ein Thema

Redaktion 22. Oktober 2013 1 Kommentar(e)

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC will sich schon bald wieder Tablets widmen. Bereits vor zwei Jahren hatte man mit dem Flyer ein 7-Zoll-Gerät im Portfolio, das aber mehr schlecht als recht Absatz fand. Nun will es CEO Peter Chou noch einmal mit einem zukunftsweisenden Arbeitsgerät versuchen. Doch das ist noch nicht alles. Wir sagen euch, welche Pläne der CEO noch verfolgt.

Das Flyer war das erste und einzige europäische Tablet von HTC.

Das Flyer war das erste und einzige europäische Tablet von HTC.

Die letzten Monaten liefen für den taiwanischen Hersteller alles andere als nach Plan. Erst musste man unter anderem auf wichtigen asiatischen Märkten mit sinkenden Absatzzahlen klar kommen und dann kehrten einige ranghohe Personen dem Unternehmen den Rücken. Doch Krisen sind oft auch Chancen. So hat  HTCs CEO Peter Chou in einem Interview mit der Financial Times einige interessante Andeutungen gemacht, die uns aufhorchen lassen.

Der Elektronikmarkt ist ständigen Veränderungen ausgesetzt. Obwohl sich HTC nach dem Misserfolg des Flyer vom Tabletmarkt weitestgehend verabschiedet hat, soll nun an einem Nachfolgegerät gearbeitet werden. Der im nächsten Jahr veröffentlichte Alleskönner soll dabei eine wegweisende Funktion einnehmen. Damit wolle man auch den Markt neu definieren. Konkreter wurde Peter Chou allerdings nicht.

Auch im Bezug auf Smartwatches übte sich der CEO in Verschwiegenheit. Man wolle erst einmal die Marktlage beobachten. Für ihn sei es wichtig, dass die Smartwatch nicht nur als Gimmick am Handgelenk getragen wird, sondern einen nahezu vollwertigen Smartphone-Ersatz bietet. Peter Chou sagte auch, dass er ein großes Potential in den kleinen Helferlein sieht. Noch sei allerdings nichts derartiges geplant.

Wir sind gespannt wie die Roadmap aus dem Hause HTC für nächstes Jahr aussieht. Stimmen die Versprechungen von CEO Peter Chou, so könnte sich das Tablet zu einem echten Verkaufsschlager mausern. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und sagen Bescheid, sobald es neue Informationen gibt.

Was haltet ihr von einem neuen HTC-Tablet? Würdet ihr euch auch eine Smartwatch wünschen?

Quelle: Financial Times via Telekom Presse

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen