HTC One (M9) „Hima“ kommt angeblich ohne die schwarze Leiste am unteren Rand und Edge-to-Edge Display

Redaktion 28. Januar 2015 1 Kommentar(e)

Zum kommenden HTC-Flaggschiff gibt es schon eine Menge Ger├╝chte. Unter anderem sind bereits Ger├╝chte ├╝ber die Ger├╝chte aufgetaucht, was die ganze Sache dann doch etwas skurril macht. Wie dem auch sei, die neuesten Meldungen lassen unsere Hoffnungen wieder einmal hochleben, denn angeblich soll die h├Ąssliche schwarze, nutzlose Leiste vom One (M8) beim neuen Ger├Ąt verschwinden.

Auch interessant: HTC One (M8): Das Android 5.0 Lollipop-Update ist da!

IMG_20150128_115731

Was die Platzeffizienz beim derzeitigen Flaggschiff betrifft, war HTC alles andere als sparsam. Anstatt die schwarze Leiste mit dem Logo zu entfernen und somit mehr Platz f├╝r das Display zu schaffen, blieb sie einfach erhalten und hat noch dazu keine Funktion erf├╝llt, da die Navigationsbuttons auf das Display geholt wurden. Folglich blieb knapp ein Zentimeter der Vorderseite ungenutzt. Gleiches galt auch f├╝r die R├Ąnder des Displays. Zugegeben auch viele andere Hersteller haben, was die Displayr├Ąnder betrifft kaum Fortschritte gemacht. Das alles soll sich jetzt aber beim neuen One (M9) mit dem Codenamen ÔÇ×HimaÔÇť ├Ąndern.

HTCSource will erfahren haben, dass die schwarze Leiste n├Ąmlich beim neuen Ger├Ąt verschwinden wird. Mehr Platz f├╝rs Display wird dadurch aber nicht wirklich entstehen, denn anscheinend sollen die Lautsprecher an der Front den gewonnenen Platz einnehmen.

Edge-to-Edge Display

Trotzdem soll das Display wachsen, da die Taiwaner ein Edge-to-Edge Display verbauen, sprich der Rand wird minimiert. Dazu wird um die Lautsprecher herum das Glas ausgeschnitten, sodass sie etwas in die Tiefe des Ger├Ąts gesetzt sind. Eine ├Ąhnliche Konstellation haben wir bereits beim Nexus 9 gesehen. Das Problem daran: Schmutz dringt sehr schnell in die ├ľffnung ein und l├Ąsst das Ger├Ąt nach einiger Zeit im Gebrauch unsauber und verschlissen aussehen.

Sollten diese Ger├╝chte tats├Ąchlich der Wahrheit entsprechen (*Fingerkreuz*), dann k├Ânnte sich HTC durchaus wieder gegen den Hauptkonkurrenten Samsung behaupten. Alle Einzelheiten werden wir aber wohl erst am 1. M├Ąrz zu Gesicht bekommen, denn im Vorfeld des MWCs soll das neue Flaggschiff vorgestellt werden.

Was m├╝sste HTC eurer Meinung nach machen um wieder an die Spitze zu gelangen? Hinterlasst uns eure Meinungen, Ideen und W├╝nsche in den Kommentaren.

Quelle: HTCSource

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen