HTC One (M9) „Hima“: Neue Fotos vom kommenden Flaggschiff aufgetaucht

Redaktion 23. Januar 2015 1 Kommentar(e)

Die ersten Fotos des HTC One (M9) geistern ja schon seit einiger Zeit im Internet umher. Nun gibt’s wieder neue SchnappschĂŒsse des GerĂ€ts. Auf den ersten Blick könnte man meinen es handelt sich um ein One (M8).

Auch interessant: HTC One (M9) GerĂŒchte Roundup: Snapdragon 810, optischer Bildstabilisator, Bose-Lautsprecher, QHD-Display und mehr

HTC-One-M9-Hima-front-640x419

Am 1. MĂ€rz soll es angeblich so weit sein und HTC zur Vorstellung des neuen Flaggschiffes laden. Unter dem Codenamen „Hima“ geistert das One (M9) derzeit durch das Netz und lĂ€sst unsere Hoffnungen hochleben. Die neuesten Fotos, die das GerĂ€t zeigen stammen von den Kollegen von Phandroid und dort ist im Prinzip ein HTC One (M8) mit einer grĂ¶ĂŸeren Kamera an der RĂŒckseite zu sehen.

HTC-One-M9-Hima-front-side-leak-640x634

Im Gewand des HTC One (M8)

Auf den ersten Blick erkennt man, dass der Power-Knopf von Oben auf die rechte Kante verlegt wurde. ZusĂ€tzlich ist die LautstĂ€rkewippe jetzt nicht mehr ein langer Knopf, sondern auf zwei Knöpfe aufgeteilt. Was uns etwas stört ist die schwarze Leiste am unteren Ende des Displays. Der grĂ¶ĂŸte Kritikpunkt des derzeitigen Flaggschiffs war eben diese Leiste, denn anders als beim VorgĂ€nger, hat sie keine Funktion und somit nur unnötig Platz wegnimmt. Auch beim neuen One (M9) scheint sich das jetzt nicht zu Ă€ndern. Es könnte allerdings sein, dass wieder die kapazitiven Tasten, wie beim One (M7) zurĂŒckkehren, wodurch die Leiste dann wieder ihre Berechtigung hĂ€tte.

HTC-One-M9-Hima-back-640x857

Große Kameralinse

Wie Eingangs schon erwĂ€hnt, könnte es sich dabei um einen Fake bzw. ein Mockup handeln. Immerhin gleicht das vermeintliche neue Flaggschiff seinem VorgĂ€nger doch extrem. Was die RĂŒckseite betrifft, halten wir den aufgetauchten Leak fĂŒr durchaus wahrscheinlich. Dort ist im Prinzip auch wieder ein One (M8) zu sehen, welches aber, anstatt mit den beiden Kamera-Linsen, mit einer großen Linse ausgestattet ist. Was die technischen Daten des Objektivs und Sensors betrifft, wissen wir noch nichts. Man munkelt aber, dass man den Exmor Sensor von Sony mit 20,7 Megapixel verbaut. Es gibt auch schon einen Schnappschuss, der angeblich von dem neuen Smartphone genkippst wurde.

HTC-0PJA10-camera-sample-2-576x1024

Up to date

Apropos Technische Daten: Im Inneren des neuen HTC-Flaggschiffs soll ein Snapdragon 810 Prozessor mit einer Adreno 430 GPU schlummern. Flankiert wird das Gespann von 3GB Arbeitsspeicher. Die Anzeige von Android 5.0 Lollipop und HTC Sense 7.0 ĂŒbernimmt ein 5 Zoll großes Display, welches in 1920 x 1080 Pixel auflöst. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem 2.840 mAh großen Akku.

Quelle: Phandroid 1, 2 (Fotos: Phandroid)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen