HTC One X9: Neues Spitzenmodell mit Snapdragon 820 und 23 MP-Kamera?

Redaktion 8. November 2015 0 Kommentar(e)

Das diesjährige One M9 war alles andere als ein Verkaufsschlager und hat HTC in eine tiefe Krise gestürzt – Zeit also, ein ganz neues Flaggschiff-Smartphone aus dem Hut zu zaubern. Das HTC One X9, so wird derzeit gemunkelt, könnte die Nachfolge des glücklosen One M9 antreten und soll mit Technik der Spitzenklasse der Smartphone-Konkurrenz wieder das Fürchten lehren. 

Auch interessant: Hartnäckige Malware für Android ist nahezu unmöglich zu entfernen

HTC-One-X9-Poster-Leak

Die ersten Informations-Häppchen zum HTC One X9 wurden auf Weibo, einer Art chinesischem Pendant zu Twitter, gefunden. Dort tauchte ein angebliches Werbebild auf, das die Front des Geräts zeigen soll und vom Slogan „Packed with City Smarts“ verziert ist. Optisch fallen sofort die beiden Stereo-Lautsprecher ins Auge, die zu einem Markenzeichen HTCs geworden sind, auch wenn der taiwanische Hersteller beim One A9 unverständlicherweise darauf verzichtet hat. Unter dem Display sind drei kapazitive Button angebracht – ungewöhnlich, um es mal diplomatisch auszudrücken und vielleicht ein Hinweis darauf, dass sich möglicherweise ein Photoshop-User einen Scherz mit uns erlaubt. Aber wir wollen an dieser Stelle nicht voreilig urteilen.

In puncto Technik soll das HTC One X9 im Grunde alles bieten, was derzeit möglich ist und das Herz höher schlagen lässt. Fangen wir beim Display an, das mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln auflösen soll. Konkrete Informationen über die Größe des Bildschirms liegen aber noch nicht vor. Im Inneren soll dem Vernehmen nach entweder der neue Qualcomm Snapdragon 820 Octa Core-Chip werkeln oder der Zehn-Kern-Prozessor MediaTek Helio X20 – hier ist sich die Gerüchteküche noch nicht einig. Sollte ersteres der Fall sein, wird das One X9 aber frühestens in der ersten Jahreshälfte 2016 auf den Markt kommen, da laut Qualcomm der Snapdragon 820 erst dann in Mobilgeräten einziehen soll. Dem Chip, welcher es schlussendlich auch sein wird, sollen 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher soll sich auf 64 GB belaufen – es wird aber auch vermutet, dass es ein Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher geben soll.

HTC One X9 mit 23 MP-Kamera

Bei den Kameras will HTC offenbar groß auftrumpfen und auf der Rückseite eine 23 MP-Knipse verbauen. Die Frontkamera soll mit 4 MP aufllösen und damit erneut auf HTCs UltraPixel-Technologie zurückgreifen. Für lang anhaltendes Smartphone-Vergnügen soll ein üppiger 3.500 mAh-Akku sorgen. Informationen zum verwendeten OS liegen derzeit noch nicht vor – es dürfte aber großer Wahrscheinlichkeit Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz kommen, über das HTC seine bekannte Herstelleroberfläche Sense installiert.

Das alles sind aber, man muss es nochmals erwähnen, bislang lediglich Gerüchte. Ob und wann HTC das One X9 vorstellt, werden wir also in den kommenden Wochen und Monaten erfahren.

Quelle: Weibo (via: PhoneRadar)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen