Huawei Nexus 6P: Der Nexus 6-Nachfolger soll auch in einer 128 GB-Variante erscheinen

Redaktion 22. September 2015 0 Kommentar(e)

Wir alle wissen, wie schnell sich der interne Speicher füllen kann: Kurz ein paar grafisch aufwändige Spiele installiert, die eigene Musiksammlung aufs Handy gepackt und dazu noch ein paar Filme für den Kinogenuss unterwegs – und schon schreit das Smartphone: „Der Gerätespeicher ist voll.“ Zumindest beim neuen Nexus 6P soll dieses Problem aber nicht mehr so schnell auftreten, da das mutmaßlich von Huawei gefertigte Gerät auch als 128 GB-Variante auf den Markt kommen soll. 

Auch interessant: [APK Download] Googles Wecker App 4.2 kann die Lautstärke nun schrittweise erhöhen

Das Nexus 6P von Huawei soll auch als 128 GB-Variante auf den Markt kommen.

Das Nexus 6P von Huawei soll auch als 128 GB-Variante auf den Markt kommen.

„Wer A sagt, der muss auch B sagen“ – ein herrliches Sprichwort, das auf treffende Art und Weise das aktuelle Problem vieler Smartphones im Android-Sektor aufzeigt. Denn der microSD-Slot, früher ein Markenzeichen von Android-Smartphones, findet sich in immer weniger Mobiltelefonen mit dem Google-OS. Statt dann aber wie beim iPhone Modellvarianten mit 128 GB an internem Speicher anzubieten, murksen die meisten Hersteller weiterhin mit den üblichen 16 bis 64 GB an Datenspeicher herum.

Das Huawei Nexus 6P soll hier glücklicherweise einen anderen Weg gehen, wie unsere US-amerikanischen Kollegen von Android Police nun berichten. Ihren Informationen zufolge, die in der Regel als ziemlich zuverlässig einzustufen sind, soll der Nachfolger des Nexus 6 (Test) auch mit 128 GB an internem Speicher angeboten werden – das Nexus 6P wäre damit das erste Gerät aus Googles Nexus-Reihe, das mit einem derart üppig ausgestatteten internem Speicher daherkommt. Die weiteren Speichervarianten belaufen sich dem Vernehmen nach auf 32 und 64 GB, vermelden die Quellen von Android Police. Zur Speicherausstattung des Nexus 5X von LG gibt es hingegen keine konkreten Details zu berichten.

Am 29. September wird Google im kalifornischen San Francisco ein Event abhalten, wie aus Presseeinladungen vom Wochenende hervorgeht. Es wird erwartet, dass der Suchmaschinenkonzern nicht nur die beiden neuen Nexus-Geräte vorstellt, sondern natürlich auch die finale Version von Android 6.0 Marshmallow veröffentlicht und unter Umständen auch einen neuen Chromecast aus dem Hut zaubert. Wir werden für euch natürlich zeitnah über die Veranstaltung berichten.

Quelle: Android Police 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen