iOS10-Update macht iPhones vorübergehend unbrauchbar

Michael Derbort 15. September 2016 0 Kommentar(e)

Wenig entzückt dürften die ersten iPhone-Nutzer gewesen sein, die als Erste auf iOS 10 updaten wollten. Danach ging nämlich gar nichts mehr, das Smartphone steckte im Wartungsmodus fest. Weltweit wird von derartigen Problemen berichtet, einige Nutzer beklagen gar Datenverlust.

Foto: Twitter

Foto: Twitter

Bitte an den PC anschließen

Apple rät den Betroffenen, in diesem Fall das Smartphone an den PC anzuschließen und das Update via iTunes fertigzustellen. Vor der Verbindung mit dem Rechner sollte iTunes allerdings auf die aktuellste Version upgedatet sein. Damit lasse sich, so Apple, in den meisten Fällen das Problem beheben.

Inzwischen ist der Fehler laut Apple behoben, künftige Updates sollen nun ohne unerfreuliche Überraschungen verlaufen.

Quelle: 9to5mac.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen