iPhone 8 in kleinster Speichergröße mit 64 GB Speicher

Samuel Grösch 23. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für iPhone 8 in kleinster Speichergröße mit 64 GB Speicher Kommentar(e)

Nach Medienberichten könnte Apple mit seinem neuen iPhone 8 das untere Ende der verschiedenen Speichergrößen heraufsetzen, sodass das iPhone mit minimal 64 GB erhältlich sein würde.

Bereits beim iPhone 7 warf Apple die 16 GB-Variante aus dem Programm, nun könnte es die 32 GB-Version treffen. Die größte Option wird beim iPhone 8 wohl wieder die 256 GB Version sein.

Die Gerüchte passen zur neuen Preispolitik des Konzerns, nach der das neue Premium iPhone 8 über 1000€ kosten soll. Durch eine Begrenzung der kleinsten Speichergröße, würde man hierdurch ebenfalls den allgemeinen Preis in die Höhe treiben.

Wie auf diesem Renderbild könnte das vollflächige Display des iPhone X aussehen (Bild: Apple Insider)

Nach dem Medienbericht wird das iPhone 8 wohl in drei Modellen (4,7 Zoll, 5,5 Zoll und 5,8 Zoll) auf den Mark kommen. Je nach Modell werden die Displayspezifikationen besser und schlechter sein, auch die Leistung soll im kleineren Modell geringer sein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
samuel_groesch_bild_2

Samuel Groesch   Redakteur

Samuel ist Journalist und Fotograf. Als Medienmacher interessiert er sich für Technik und die Netzwelt.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen