Jide Remix Ultra-Tablet: Microsoft Surface mit Android sucht auf Kickstarter nach Unterst├╝tzern

Redaktion 26. M├Ąrz 2015 1 Kommentar(e)

Das Microsoft Surface-Tablet wird vom Hersteller als Notebook-Ersatz beworben und viele finden den Ansatz auch sehr gut. Aus diesem Grund wird jetzt eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, bei der ein Surface-Ger├Ąt mit Android in die USA gebracht┬áwird.

Auch interessant: WonderCube: Allzweckwürfel sorgt für mehr Strom, mehr Speicher und mehr Licht

remix_tablet

Drei ehemalige Google-Mitarbeiter haben im Jahr 2014 eine Firma Namens Jide gegr├╝ndet, mit dem Ziel ein eigenes perfektes Betriebssystems f├╝r Tablets zu entwickeln. Um diese Vision auch in die Tat umzusetzen, haben sich die drei Entwickler auch Gedanken rund um die Hardware machen m├╝ssen und auch bereits ein Tablet ver├Âffentlicht. Dieses ist bisher allerdings nur im asiatischen Raum erh├Ąltlich. Das soll sich jetzt dank der neuen Kickstarter-Kampagne ├Ąndern. Mit Hilfe jenes Projekts m├Âchten sie herausfinden, ob auch in anderen Teilen der Welt die Nachfrage nach dem Surface mit Android besteht. Speziell gilt dieses Angebot derzeit leider nur f├╝r die Vereinigten Staaten.

Das Besondere an diesem Kickstarter-Projekt ist eigentlich, dass das Produkt schon fertig ist und eigentlich keine weitere Geldspritze mehr ben├Âtigt. Auch die Spendenbausteine sind eine Besonderheit f├╝r sich. Mit nur 39 Dollar hat man sich bereits ein Remix-Tablet sichern k├Ânnen. Auch f├╝r 199 Dollar gab es quasi ein verg├╝nstigtes Ger├Ąt f├╝r die Spender, denn das Remix soll k├╝nftig f├╝r 399 Dollar an den Mann gebracht werden. Leider sind jene Bausteine schon vergriffen. Lediglich die 349 Dollar sowie zehn 3.000 Dollar-Bausteine stehen noch zur Auswahl.

remix_tablet_2

Microsoft Surface mit Android

Kommen wir aber jetzt einmal zum Tablet. Die Besonderheit liegt darin, dass jenes Ger├Ąt dem Microsoft Surface-Tablet sehr ├Ąhnelt. Mit einer St├╝tze an der R├╝ckseite und einer Cover-Tastatur ist das Remix Ultra-Tablet f├╝r die Verwendung als Notebook-Ersatz geschaffen worden. Damit man auch ├Ąhnlich produktiv auf dem Ger├Ąt arbeiten kann wie auf einem PC wurde die Oberfl├Ąche ordentlich aufgebohrt. W├Ąhrend im Inneren des Betriebssystems noch immer Android schlummert, so hat das ├Ąu├čere Erscheinungsbild nur mehr wenig mit dem Google-System gemeinsam. Vor allem die integrierte Taskleiste soll das Arbeiten auf dem Remix-Tablet vereinfachen.

Eine ziemlich coole Sache dieses Tablet. Leider ist das Ger├Ąt vorerst nur f├╝r die USA vorgesehen. Sollte die Kampagne dort aber erfolgreich sein (derzeit sieht es ganz danach aus), dann k├Ânnten auch wir hierzulande wom├Âglich schon bald das Remix Ultra-Tablet willkommen hei├čen.

Was haltet ihr davon? W├╝rdet ihr die Kampagne unterst├╝tzen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Kickstarter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen