Kaufberatung: Das sind die preiswertesten Smartphones im November

18. November 2015 1 Kommentar(e)

Kurz vor Weihnachten verändern sich noch einmal die Preise der Smartphones. Ein Grund für uns euch über die neuesten Schnäppchen und preiswertesten Smartphones des Monats zu berichten. Damit kannst du dir selbst ein besonderes Weihnachtsgeschenk zum Schnäppchenpreis machen.

Kaufberatung_November

Auf dem Markt gibt es unzählige Smartphone-Hersteller, die auch zum Teil sehr viele Modelle auf den Markt bringen. Da verliert man schnell einmal die Übersicht und hat innerhalb weniger Wochen den Überblick über die preisliche Lage verloren und kann nur schwer sagen, welche Geräte möglichst viel Smartphone fürs kleine Geld bieten.

Unter 300 Euro

Moto E (2. Gen)

Für den besonders schmalen Geldbeutel können wir das Moto E der 2. Generation empfehlen. Besonders preisbewusste Einsteiger bekommen bei diesem Vertreter ordentlich was geboten. Im Prinzip reicht die Hardware für alles was man mit einem modernen Smartphone machen kann. Telefonieren, WhatsApp, Internet surfen. Wenn aber auch Spiele oder aufwändigere Anwendungen ausgeführt werden sollen, stößt das Moto E schnell an seine Grenzen. Trotzdem kann das Moto E aufgrund einer soliden Ausstattung und makellosen Verarbeitung punkten und ist folglich ein wirklich preiswertes Gerät. Den vollständigen Test des Smartphones findest du hier.

Moto G (3. Gen)

Ein nicht ganz so günstiges Gerät ist das Moto G der 3. Generation. Allerdings bietet jenes Gerät aber auch eine deutlich bessere Ausstattung. Mit einem 5 Zoll großen HD-Display, Snapdragon 410 Prozessor und 1GB RAM ist das Smartphone für die meisten Aufgaben des Alltags gewappnet. Zudem gibt’s Android 5.1 Lollipop und ein baldiges Update auf 6.0 Marshmallow. Auch dieses Gerät haben wir hier ausführlich getestet.

Motorola Moto G 3. Generation Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1.1) schwarz

Price: EUR 154,99

4.0 von 5 Sternen (499 customer reviews)

9 used & new available from EUR 129,95

LG G Flex 2

Derzeit ist das LG G Flex 2 der absolute Preiskracher. Für nur knapp 250 Euro bekommt man hier ein wirklich herausragendes Smartphone mit High-End-Spezifikationen. Ein Snapdragon 810 Octa-Core treibt das Gerät an und sorgt in Verbindung mit den 2 GB Arbeitsspeicher für ein flüssiges Android-Erlebnis. Angezeigt werden die Inhalte auf einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display, welches etwas gebogen ist und sich perfekt an die Handfläche schmiegt. Natürlich hatten wir auch dieses Gerät im Test.

Über 300 Euro

Huawei P8

Für knapp über 300 Euro gibt es jetzt schon das Huawei P8 – das diesjährige Flaggschiff des chinesischen Herstellers. Jenes Smartphone kann mit einer besonders edlen Außenhülle, einem performanten Innenleben und einer soliden Ausstattung punkten. Bis auf Qi (zum kabellosen Aufladen) und einen tauschbaren Akku besitzt dieses Gerät alles, was das Herz begehrt. Den vollständigen Testbericht findest du hier.

Huawei P8 Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) grau

Price: EUR 274,00

4.4 von 5 Sternen (280 customer reviews)

70 used & new available from EUR 187,75

LG G4

Wer etwas mehr als 400 Euro für ein Smartphone ausgeben will, der bekommt mit dem LG G4 das neue Flaggschiff des koreanischen Herstellers. Ein Prozessor mit sechs Kernen und 3 GB Arbeitsspeicher sorgen für genügend Rechenleistung. Zudem gibt es einen 3.000 mAh Akku, welcher wechselbar ist und eine satte Ausstattung. Angefangen vom microSD-Slot über eine Infrarot-Schnittstelle bis hin zur 16 MP-Kamera an der Rückseite gibt es am LG G4 kaum etwas auszusetzen. Der vollständige Test ist hier zu finden.

LG G4 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.1) schwarze Lederversion

Price: EUR 319,99

4.0 von 5 Sternen (698 customer reviews)

67 used & new available from EUR 258,00

Samsung Galaxy S6

Natürlich darf in einer Kaufberatung der derzeitige Spitzenreiter unserer Rangliste nicht fehlen. Das Galaxy S6 steckt sowohl in Sachen Design, als auch bei der Leistung die Konkurrenten in die Tasche. Lediglich bei der Ausstattung gibt es Abzüge, da der Akku aufgrund des Unibody-Gehäuses nicht mehr wechselbar ist. Dafür kann man das Gerät jetzt aber drahtlos Aufladen. Preislich liegt das Flaggschiff von Samsung derzeit bei rund 450 Euro. Für die Edge-Variante musst du derzeit noch mindestens 100 Euro drauflegen. Den Test zum Galaxy S6 findest du hier.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil