Koreanische Wissenschaftler entwickeln g├╝nstige Titanium-├Ąhnliche Aluminiumlegierung

Redaktion 15. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Seit dem iPhone 6 Plus wissen wir, das Smartphones mit Metallgeh├Ąuse nicht automatisch stabiler sind. Koreanische Wissenschaftler haben nun aber eine neue Alu-Legierung entwickelt, die nicht nur g├╝nstig ist, sondern auch so stabil wie Titanium. Damit k├Ânnten gebogene Smartphones in Zukunft der Vergangenheit angeh├Âren.

Auch interessant: Oppo R1C: Erste Fotos zeigen Android-Smartphone in edlem Metall-Geh├Ąuse

Apple ist nicht das einzige Unternehmen, das Smartphones mit Aluminiumgeh├Ąuse baut, aber dass sich diese verbiegen, war bis zum iPhone 6 Plus neu. Der Grund f├╝r dieses „Bendgate“ genannte Verbiegen ist die Tatsache, dass das Aluminium nicht stabil genug f├╝r ein derart gro├čes Geh├Ąuse ist, zumindest nicht, wenn das Smartphone und entsprechend das Material derart d├╝nn sein sollen. Nat├╝rlich gibt es stabilere Metalle als Aluminium, doch diese sind entweder deutlich schwerer und/oder auch deutlich teurer.

Aber das k├Ânnte sich bald ├Ąndern, denn Forscher an der Pohang University of Science and Technology in S├╝dkorea haben eine neue Aluminiumlegierung entwickelt, die mit genau diesen Problemen aufr├Ąumt. Durch die Vermischung von Stahl, Mangan und Nickel mit Aluminium haben die Wissenschaftler eine Legierung entwickelt, die fast an die Stabilit├Ąt von Titanium herankommt, und das zu einem Zehntel der Kosten, da die Legierung, wie auch Aluminium, gegossen werden kann und somit f├╝r die Massenproduktion bestens geeignet ist.

Die Legierung soll in Autos, Flugzeugen und eigentlich ├╝berall, wo ein leichtes, stabiles und g├╝nstiges Chassis gebraucht wird, eingesetzt werden. Da Samsung die Pohang Universit├Ąt bereits finanziell unterst├╝tzt, w├Ąre es keine gro├če ├ťberraschung, wenn das Unternehmen als eines der ersten die Legierung einsetzen kann. Damit k├Ânnte der Ruf, dass Samsung-Smartphones sich nach billigem Plastik anf├╝hlen pass├ę sein. Auch wenn es viel Ger├╝chte ├╝ber ein Galaxy S6 mit Metallgeh├Ąuse gibt, bezweifeln wir, dass es sich bereits um die neue Titanium-├Ąhnliche Legierung handelt ÔÇô da m├╝ssen wir uns sicher noch bis zum Nachfolger gedulden.

Quelle: POSTECH (via PhoneArena)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen