Leak: Diese Samsung-Geräte bekommen ein Update auf Android 6.0

16. November 2015 0 Kommentar(e)

Mit dem Launch von Android 6.0 Marshmallow kommen natürlich auch wieder die Gerüchte zu den Updates auf. Eine durchgesickerte Roadmap zeigt jetzt den Update-Fahrplan für Android 6.0 Marshmallow.

Auch interessant: Wiko bringt neue Produktfamilie Pulp nach Deutschland

Marshmallow_Samsung_main

Jedes Jahr die gleiche alte Leier: Eine neue Android-Version wird von Google vorgestellt, während viele Smartphones noch nicht einmal mit der vorherigen ausgestattet sind. Entsprechend groß ist natürlich das Interesse der Smartphone-Besitzer, wann denn das Update endlich auf das eigene Gerät kommt. Anstatt offenkundig einen Update-Fahrplan herauszugeben, halten sich viele Hersteller zurück und geben kaum Informationen preis. Zum Teil auch verständlich, da sich die Adaption oftmals als schwierig oder umständlich herausstellt und sie sich somit nicht von den Kunden festnageln lassen und niemandem Rechenschaft schuldig sind.

Trotzdem gibt es natürlich firmenintern eine Roadmap, die zumindest den ungefähren Zeitpunkt eines Updates für bestimmte Smartphones zeigt. Vor allem für das koreanische Unternehmen Samsung ist es wichtig, den Kunden ein möglichst schnelles Update zur Verfügung zu stellen. Offiziell gibt es dazu zwar kaum eine Kundgebung, allerdings ist im Netz ein Update-Guide aufgetaucht, der das Android 6.0 Marshmallow-Update zeigt.

Samsung-Galaxy-Android-Marshmallow-Update-Roadmap

Alle Flaggschiffe bis auf Galaxy S5 und Galaxy Alpha

Dem Dokument zufolge werden die ersten beiden Geräte das Galaxy Note 5 sowie Galaxy S6 edge+ sein. Das Update soll im Dezember 2015 ausgerollt werden. Danach (Januar 2016) werden die beiden Galaxy S6-Modelle (Galaxy S6 & Galaxy S6 edge) auf den neusten Stand gebracht. Auch die Vorgänger-Modelle des Note 5 und S6 edge+ werden mit der neuen Süßspeise versorgt. Im Februar 2016 soll das Update fürs Note 4 und Note Edge aufschlagen. Besitzer eines Galaxy S5 oder Galaxy Alpha müssen sich derzeit noch in Geduld üben, denn jenes Update wurde noch nicht einmal firmenintern genehmigt.

Gleiches gilt für die Geräte Galaxy A8, A7, A5, A3, E7 und E5. Auch hier ist eine Bestätigung seitens Samsung noch ausständig.

Marshmallow_Update_ueberblick_main

Alle Android 6.0-Updates im Überblick

Wer kein Galaxy Smartphone sein Eigen nennt und trotzdem über den aktuellen Stand in Sachen Android 6.0-Update Bescheid wissen will, der soll einen Blick auf unseren Update-Artikel werfen. Dort werden alle bisher bestätigten und zum Teil auch wahrscheinlichen Updates übersichtlich ausgewiesen.

Quelle: TimesNews (via: PhoneArena)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil