Leak zeigt mögliches Android Smartphone von Nokia

Redaktion 12. Januar 2016 0 Kommentar(e)

Nokia und Android sind ja mittlerweile keine Unbekannten mehr. Nachdem das Nokia X ein riesiger Erfolg war, will sich das Unternehmen aus Finnland erneut an dem Betriebssystem von Google versuchen. Es gibt auch schon einen Prototypen, der jetzt auf vermeintlich echten Bildern zu sehen sein soll.

Auch interessant: Xiaomi Redmi 3: 100 Euro-Smartphone mit riesigem Akku vorgestellt

Nokia-leak-1

Der englischsprachige Blog NokiaPowerUser.com hat erst kürzlich einen Leak aus dem chinesischen sozialen Netzwerk „Weibo“ aufgeschnappt und zeigt ein vermeintliches Android-Smartphone aus dem Hause Nokia. Dass sich die Finnen an einem derartigen Smartphone versuchen ist keine Überraschung. Zum einen waren die ersten Android-Smartphones des Herstellers, die noch während der Kooperation mit Microsoft auf den Markt gebracht wurden, ein großer Erfolg und zum anderen hatte das Unternehmen erst vor kurzer Zeit nach einem Android-Entwickler gesucht. Angeblich soll dieser zwar nur eine Unterstützung des Teams im Bereich der Wearables sein, wir glauben das aber eher nicht.

Doch zurück zum Leak: Auf dem Foto ist ein Smartphone zu sehen, welches eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Nokia 230 hat. Wirklich überraschend ist das nicht. Schließlich ist das Design bzw. die Größe des Smartphones sehr handlich und eignet sich auch für die Umsetzung eines Touchscreen-Modells.

Comeback erst frühestens im Q4

Spekuliert wird über ein Android-Comeback von Nokia ja schon länger. Bisher durfte das Unternehmen aber aufgrund der Übernahme durch Microsoft kein Smartphone auf den Markt bringen. Erst mit Ablauf dieses Jahres dürfte das Unternehmen wieder ein Gerät mit dem Namen Nokia veröffentlichen.

Microsoft hingegen hat sich das Markenrecht des finnischen Herstellers ganze zehn Jahre gesichert. Die sogenannten Feature-Phones aus Redmond dürfen in den nächsten Jahren also noch „Nokia“ heißen.

Nokia selbst darf aber erst frühestens im vierten Quartal dieses Jahres ein Smartphone vorstellen, welches diesen Markennamen trägt. So waren die Lizenzvereinbarungen beim Nokia-Microsoft-Deal.

Potential noch vorhanden?

Wir würden mit Freuden wieder ein Nokia mit Android-Oberfläche sehen und glauben auch, dass sich der finnische Hersteller aufgrund der Erfahrung und dem Markennamen wieder in den Smartphone-Markt zurückkämpfen kann. Was glaubst du? Würdest du gerne ein Nokia-Smartphone sehen? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Quelle: NPU

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen