LG G Flex: Smartphone mit gebogenem Display kommt im November

Redaktion 14. Oktober 2013 1 Kommentar(e)

Die Kollegen von Android Authority haben erfahren, dass LG bereits im November mit dem LG G Flex ein Smartphone mit gebogenem Display vorstellen will.

Noch vor dem Weihnachtsgeschäft könnte LG sein Smartphone mit flexiblen Display vorstellen. Foto: Android Authority.

Noch vor dem Weihnachtsgeschäft könnte LG sein Smartphone mit flexiblen Display vorstellen. Foto: Android Authority.

Das LG G Flex soll mit einem flexiblen Display auf den Markt kommen, das mit Full HD-Auflösung ausgestattet ist. Als Prozessor kommt laut Android Authority ein Snapdragon 800 mit noch nicht genannter Taktrate zum Einsatz. Im Gegensatz zum Galaxy Round krümmt sich das LG G Flex nicht von links nach rechts, sondern von oben nach unten, was vor allem beim Telefonieren viel angenehmer sein soll, da sich die Rundung des Smartphones an die Kopfform der meisten Menschen anpasst.

Wenn die Renderingbilder der Wahrheit entsprechen, dann könnte LG einen ernsthaften Konkurrenten zum Galaxy Round auf den Markt bringen, das dem Samsung-Gerät ergonomisch und designtechnisch die Show stehlen könnte. Laut den Bildern soll das Smartphone nicht nur ein gebogenes Display besitzen, sondern außerdem noch sehr dünn sein. Die Buttons des LG G Flex sollen ähnlich angeordnet sein als beim derzeitigen Flaggschiff, dem LG G2. Möglicherweise kommt im LG G Flex ähnliche Hardware zum Einsatz als beim LG G2.

Die Rundung des LG G Flex passt sich besser an die Kopfform an als die des Galaxy Round. Foto: Android Authority.

Die Rundung des LG G Flex passt sich besser an die Kopfform an als die des Galaxy Round. Foto: Android Authority.

Was haltet ihr vom LG G Flex? Besitzt LG mit dem gebogenem Display in Längsrichtung einen besseren Ansatz als Samsung? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle: Android Authority

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen