LG G4: Auslieferung startet noch diese Woche

18. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Wer plant, sich ein LG G4 zuzulegen, kann das Geld bereits zur Seite legen: Noch im Laufe dieser Woche soll das neue Topmodell der südkoreanischen Schmiede in den ersten Ländern in den Handel kommen, in unseren Breitengraden dürfte es nächste Woche so weit sein.

Auch interessant: Expansion von Xiaomi: Aufstrebender chinesischer Hersteller kommt morgen nach Deutschland

G4_Ceramic

Die offizielle Vorstellung des G4 ist mittlerweile doch schon einige Wochen aus, wir vom Android Magazin waren beispielsweise vor zwei Wochen bei der Produktpräsentation. Was wir zu sehen bekamen, gefiel: HĂĽbsche LederrĂĽckseite, starke Spezifikationen, hervorragende Kamera – LG hat sich nicht lumpen lassen, das neue Flaggschiff steht der Konkurrenz von Samsung oder HTC in nichts nach. Wer sich selbst vom Gerät ĂĽberzeugen möchte: LG hat bereits den Startschuss fĂĽr die Auslieferung gegeben, bis Freitag soll das Gerät in Hongkong aufschlagen, danach stehen Russland, die TĂĽrkei und Singapur auf der Liste.

Für hiesige Interessenten spannender dürfte aber die nächste oder übernächste Woche werden: Nach den ersten Ländern folgen die großen Märkte Europa, Nordamerika oder Südostasien, rund 180 Netzbetreiber bringen das Gerät unter die Kundschaft.

FĂĽr rund 650 Euro wird das LG G4 zu Beginn den Besitzer wechseln. DafĂĽr bekommt der Käufer aber auch potente Hardware: FĂĽr ordentlich Power sorgt der sechskernige Snapdragon 808, 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher runden das Angebot ab. Letzterer lässt sich ĂĽbrigens erweitern. Das Display misst 5,5 Zoll in der Diagonale und löst mit satten 2560 x 1440 Pixeln auf. Als Alleinstellungsmerkmal fungiert aber die rĂĽckseitige Kamera: Die f/1.8-Blende sorgt fĂĽr hervorragend ausgeleuchtete Bilder, im ersten Hands On-Test im Rahmen der Präsentation zeigten wir uns begeistert von der Qualität der 16 MP-Knipse. Die restlichen Daten: 3000 mAh-Akku, 8 MP-Frontkamera, optionale LederrĂĽckseite – damit kostet das LG G4 dann aber 699 Euro.

Sobald das Gerät tatsächlich im Handel aufschlägt, werden wir unsere Leser natürlich informieren.

Quelle: Android Central [via GIGA]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil