LG: Superd├╝nner Fingerabdrucksensor passt ins Displayglas

Heiko Bauer 2. Mai 2016 2 Kommentar(e)

F├╝r die Fingerabdruckerkennung bei Smartphones braucht es bislang einen Button oder ein extra eingesetztes Modul. Mit der Erfindung von LG Innotek sind nun glattere Oberfl├Ąchen m├Âglich.

Auch interessant: Bring: Schweizer App f├╝r Google Play Awards nominiert

Bild: LG

Bild: LG

Dazu kommt in die untere R├╝ckseite des Deckglases eine 0,3 mm dicke Einfr├Ąsung, in welcher dann ein ebenso d├╝nner Sensor sitzt. Damit die Bruchfestigkeit an der geschw├Ąchten Stelle erhalten bleibt, wird das ohnehin druckstabile Modul noch mit einem speziell daf├╝r entwickelten Kleber eingesetzt. Die Falscherkennungsrate soll bei 0,002 % liegen.

Besserer Schutz

Abgesehen von der Optik hat die neue Technik noch einen weiteren Vorteil: Der Sensor ist durch das widerstandsf├Ąhige Glas optimal vor sch├Ądlichen Einfl├╝ssen gesch├╝tzt.

Quellen: Mobilegeeks, LG Innotek

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen