Lieferung in den Kofferraum: Pilotprojekt von DHL, Audi und Amazon ermöglich Paketzustellung in den PKW

Redaktion 22. April 2015 4 Kommentar(e)

Amazon will gemeinsam mit DHL und Audi das komfortable Online-Shopping noch bequemer machen. Dabei soll die Lieferung in den Kofferraum behilflich sein.

Auch interessant: Comeback mit Android? Nächstes Jahr soll Nokia wieder eigene Smartphones bauen

Audi liefert mit DHL und Amazon das Komfort-Paket

„Leider konnte ihr Paket nicht zugestellt werden!“ Der Zettel mit genau jener Überschrift wird künftig schon bald der Vergangenheit angehören – zumindest wenn man Amazon, Audi und DHL Glauben schenken darf. Jene drei Unternehmen haben nämlich eine Kooperation unterzeichnet, die künftig die Zustellung in den Kofferraum ermöglichen soll.

Connected Car macht’s möglich

Mit der zunehmenden Vernetzung der Autos soll es künftig für Kunden von Amazon Prime möglich sein, bei der Lieferadresse den Kofferraum ihres Audis anzugeben. DHL wird im Anschluss vom Online-Händler als Spediteur beauftragt. Sobald der Besitzer der Ortung des Automobils zustimmt, wird der Standort des Audis an den DHL übertragen und eine einmalige Zugangsberechtigung für den Kofferraum ausgestellt. Diese gilt nur für ein festgelegtes Zeitfenster und ist nur einmal anwendbar. Sobald der Kofferraum geschlossen wird, erlischt die Berechtigung. Dabei legt man vor allem auf die Sicherheit hohen Wert, so Prof. Dr. Ulrich Hackenberg (Vorstand für Technische Entwicklung der Audi AG).

Audi weist das Pilotprojekt als wegweisend aus und gibt an, damit vor allem der Umwelt und dem Verkehrsaufkommen etwas Gutes zu tun, immerhin sollen damit fehlgeschlagene Zustellversuche der Vergangenheit angehören.

Audi liefert mit DHL und Amazon das Komfort-Paket

Testphase im Mai

Um die praktische Umsetzung zu überprüfen, starten die Unternehmen im Mai im Großraum München ein Pilotprojekt. Dort wird sich dann herausstellen ob die Technik mittlerweile so zuverlässig und reibungslos funktioniert, sodass die Technologie eines Tages massentauglich werden kann. Natürlich muss das Ganze auch für die Spediteure entsprechend komfortabel umgesetzt werden, sodass eine reibungslose und unkomplizierte Auslieferung möglich ist.

Was haltet ihr von den neuen Lieferungen in den Kofferraum? WĂĽrdet ihr dieses Feature nutzen? Schreibt uns eure Meinungen dazu in die Kommentare.

Quelle: Audi

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen