Lite-Version des Galaxy Note 7 in Datenbank aufgetaucht

Heiko Bauer 11. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Nachdem das Galaxy S7 dem Unternehmen bereits reichliche Gewinne beschert hat, hofft Samsung, mit Erscheinen des Note 7 noch einmal richtig Kasse zu machen. Neue Daten weisen auf ein Release zweier Modelle hin.

Auch interessant: Swordfish und Angelfish: Google soll eigene Smartwatches planen

Bild: AndroidHeadlines

Bild: AndroidHeadlines

Die Markteinführung des Phablets wird kommenden Monat erwartet. In der Datenbank des beliebten Benchmarktools Geekbench tauchte nach dem SM-N930F und dem SM-N930V nun ein SM-N930R6 auf, das statt 6 nur 4 GB RAM besitzt und etwas geringere Leistungsdaten hat. Möglicherweise will Samsung das Gerät also in zwei Versionen herausbringen. In der Vergangenheit gab es Gerüchte um eine Variante mit der Bezeichnung »Galaxy Note 7 Lite«, wobei wahrscheinlicher ist, dass beide Modelle mit gleichen Namen und lediglich unterschiedlicher Ausstattung erscheinen.

Quelle: AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen