Lite-Version des Galaxy Note 7 in Datenbank aufgetaucht

Heiko Bauer 11. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Nachdem das Galaxy S7 dem Unternehmen bereits reichliche Gewinne beschert hat, hofft Samsung, mit Erscheinen des Note 7 noch einmal richtig Kasse zu machen. Neue Daten weisen auf ein Release zweier Modelle hin.

Auch interessant: Swordfish und Angelfish: Google soll eigene Smartwatches planen

Bild: AndroidHeadlines

Bild: AndroidHeadlines

Die Markteinf├╝hrung des Phablets wird kommenden Monat erwartet. In der Datenbank des beliebten Benchmarktools Geekbench tauchte nach dem SM-N930F und dem SM-N930V nun ein SM-N930R6 auf, das statt 6 nur 4 GB RAM besitzt und etwas geringere Leistungsdaten hat. M├Âglicherweise will Samsung das Ger├Ąt also in zwei Versionen herausbringen. In der Vergangenheit gab es Ger├╝chte um eine Variante mit der Bezeichnung ┬╗Galaxy Note 7 Lite┬ź, wobei wahrscheinlicher ist, dass beide Modelle mit gleichen Namen und lediglich unterschiedlicher Ausstattung erscheinen.

Quelle: AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen