Moto G4, Moto G4 Plus und Moto G4 Play: drei neue Smartphones von Motorola

Hartmut Schumacher 18. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Im diesjährigen „Moto G“-Smartphone-Sortiment ist für (fast) jeden Geschmack etwas dabei.

Auch interessant: Moto X 2016: Zwei Modelle mit Erweiterungsmöglichkeit geplant

Das neue Smartphone „Moto G4“ bietet einen 5,5-Zoll-Bildschirm, einen Snapdragon-617-Prozessor und eine 13-Megapixel-Kamera. (Foto: Motorola Mobility)

Das neue Smartphone „Moto G4“ bietet einen 5,5-Zoll-Bildschirm, einen Snapdragon-617-Prozessor und eine 13-Megapixel-Kamera. (Foto: Motorola Mobility)

Motorola Mobility hat das diesjährige „Moto G“-Smartphone vorgestellt – das in gleich drei Varianten auf den Markt kommen wird:

Das „Moto G4“ hat einen 5,5-Zoll-Bildschirm, einen Snapdragon-617-Prozessor, eine 13-Megapixel-Kamera und einen 3000-mAh-Akku.

Das kostspieligere Modell „Moto G4 Plus“ bietet eine bessere Kamera (mit einer 16-Megapixel-Auflösung und zwei Autofokustechnologien) sowie einen Fingerabdruckleser.

Und dann wäre da noch das preiswerteste Modell „Moto G4 Play“, das über einen kleineren Bildschirm (5 Zoll), einen langsameren Prozessor (den Snapdragon 410), einen kleineren Akku (2800 mAh) und eine niedrigere Kameraauflösung (8 Megapixel) verfügt – als netten Bonus aber eine unveränderte Version von Android  6.0.1 benutzt.

Das Moto G4 und das Moto G4 Plus werden „bald“ unter anderem in Europa und Nordamerika erhältlich sein, das Moto G4 Play global im Sommer dieses Jahres.

Quelle: Motorola Mobility

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.