Motorola Moto G Turbo: Mittelklasse-Phone offiziell vorgestellt

Redaktion 5. November 2015 0 Kommentar(e)

Motorola hat mit dem Moto G ein erstklassiges Mittelklasse-Smartphone für den schmalen Geldbeutel vorgestellt. Mittlerweile sind wir schon bei der dritten Generation angelangt, welche jetzt mit dem Moto G Turbo noch weiter verbessert wurde.

Auch interessant: Texas Hold’em ist das neue Spiel zum Testen von künstlicher Intelligenz

Moto_G_Turbo_main

Grundsätzlich handelt es sich beim Moto G Turbo um eine Mischung aus Moto X Play und Moto. Nicht nur beim Äußeren wird diese Vermutung bestätigt, sondern auch das Datenblatt belegt die Mischung aus den beiden Modellen. Ein Snapdragon 615 ersetzt den Snapdragon 410 aus dem Moto G, während das Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln gleich geblieben ist.

Unverändert blieben auch noch der Arbeitsspeicher und er interne Speicher. 2 GB RAM treiben das Smartphone an und Fotos sowie Videos und Musik-Dateien werden auf dem 16 GB internen Speicher untergebracht. Jener kann via microSD erweitert werden. Besonders robust ist das Smartphone dank der IP67-Zertifizierung. Wie auch beim normalen Moto G sind Dual-SIM-Slot und LTE-Modul vorhanden. Bei den beiden Kameras wurde nichts verändert. Eine 13 MP-Linse ziert die Rückseite, während vorne eine Selfie-Knipse mit 5 MP verbaut ist.

Moto_G_Turbo_front

Preislich wird das Moto G Turbo für 4699 Peso in Mexiko aufschlagen. In jenem Land wird das Gerät auch vorerst verfügbar sein. Umgerechnet werden wir knapp 260 Euro für das Smartphone hinblättern müssen, sofern es in Deutschland auf den Markt kommen wird.

Quelle: XATAKA

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen