Motorola stellt neues Smartphone mit unzerstörbarem Display vor – es ist wirklich unzerstörbar!

Redaktion 28. Oktober 2015 2 Kommentar(e)

Mit dem neuen Motorola Droid Turbo 2 bringt die Lenovo-Tochter ein neues Schutzglas auf den Markt, welches sich Shattershield nennt und die Schwachstelle der Smartphones eliminieren soll. CNN hat sogar den Test gemacht und es nicht geschafft das Display zu zerstören.

Auch interessant: Google vs. Facebook: Überarbeitete Benachrichtigungen zeigen Wetter, Events und weitere relevante Infos

moto-droid-turbo2-hero-d5h52yjlg

Das Droid Turbo ist bereits letztes Jahr gut angekommen. Leider war das Smartphone nur den amerikanischen Bewohnern vorbehalten. Auch beim neuen Droid Turbo 2 wird sich das nicht ändern. Allerdings ist das Smartphone mit einem unzerstörbarem Display ausgestattet – zumindest sagt das Motorola selbst.

Vielversprechende Specs

Beleuchten wir aber zuerst die Spezifikationen des Smartphones. Im Innenleben verrichtet ein Snapdragon 810 Prozessor mit 8×2,0 GHz sein Werk und wird dabei von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Eine 21 MP-Kamera auf der Rückseite sorgt für schöne Schnappschüsse, während eine 5 MP-Linse an der Front den „Selfie-Job“ erledigt. Gespeichert werden die Fotos und Videos auf einem 32 bzw. 64 GB großen Sepicher, welcher via microSD um maximal 2 TB erweitert werden kann.

Zusätzlich dazu gibt es noch NFC, Bluetooth 4.1, WLAN ac, NanoSIM-Slot und eine Nano-Beschichtung um das Smartphone Spritzwasserfest zu machen. Es ist nicht wasserdicht!

Um das Droid Turbo 2 durch den Tag zu bringen verbaut Motorola einen 3.760 mAh großen Akku. Bis zu 48 Stunden soll das Gerät am Stück laufen können. Zudem verfügt das Gerät über einen TurboPower-Modus, der innerhalb von 15 Minuten den Akku soweit auflädt, dass man das Smartphone 13 Stunden benutzen kann. Zusätzlich dazu gibt es auch noch Qi, wodurch kabelloses Aufladen möglich ist.

mot-shattershield-landing-hero-us-ml41psvza

Bruchsicheres Glas

Das alles hört sich schon sehr vielversprechend an. Ein wirkliches Killer-Phone wird es aber erst mit dem Display. Dieses soll laut Hersteller Shatterproof sein. CNN hat bereits den Test gemacht und das Droid Turbo 2 unzählige Male fallen lassen und auch andere Kräfte darauf einwirken lassen. Sogenannte Alltagsbedingungen können dem Display nichts anhaben.

Hier haben wir das Video für euch:

Quelle: Motorola, YouTube

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen