Nächstes Nexus soll von Huawei gebaut werden, erste Spezifikationen bekannt

9. Mai 2015 1 Kommentar(e)

Das nächste Nexus-Smartphone dürfte tatsächlich erstmals von Huawei gefertigt werden: Ein chinesischer Analyst wirft weiter Kohlen ins Feuer und behauptet, die technischen Daten des Geräts bereits zu kennen. Sollten diese stimmen, erwartet uns ein interessantes High End-Phablet.

Auch interessant: Android M: App-Berechtigungen sollen uns mehr Kontrolle geben

Baut tatsächlich Huawei das nächste Nexus-Phone?

Baut tatsächlich Huawei das nächste Nexus-Phone?

Pan Jiutang heiĂźt der Herr, der behauptet, das mittlerweile heiĂź diskutierte Geheimnis mit einem SchlaglĂĽften zu können: Er will erfahren haben, welche Komponenten Google und Huawei in das nächste Nexus-Flaggschiff packen werden. Damit werden auf einen Schlag sämtliche Rätsel aufgeklärt: Es dĂĽrfte tatsächlich der chinesische Newcomer erstmals als Hersteller eines Google-Phones in Erscheinung treffen, dazu sind nun wohl auch die Spezifikationen bekannt – wenngleich natĂĽrlich noch nicht von offizieller Seite bestätigt.

Unter der Haube soll demnach ein Snapdragon 810 werkeln – bleibt abzuwarten, ob Hersteller Qualcomm die Probleme mit der Hitzeentwicklung wirklich in den Griff bekommen hat. Ăśber RAM und internen Speicher ist noch nichts bekannt, 3 GB Arbeitsspeicher sind aber zu erwarten. Das Display soll satte 5,7 Zoll in der Diagonale messen, im Vergleich zum Vorgänger wĂĽrde das nächste Nexus aber wieder ein wenig schrumpfen. Wie dem auch sei, die Auflösung soll auf jeden Fall bei 2560 x 1440 Pixeln liegen.

Durchaus realistische Angaben also, wenngleich einige kleine Unstimmigkeiten doch erwähnt werden mĂĽssen: Huawei setzt in der Regel lediglich auf Full HD-Displays, man setzt firmenintern eher auf lange Akkulaufzeiten denn auf die ohnehin meist unnötig hohe Auflösung. Mit dem Nexus wĂĽrde man von dieser Einstellung abkehren. Dazu kommt, dass Huawei bislang auch fast ausschlieĂźlich Prozessoren aus eigener Herstellung, die Kirin-Serie, verwendete – weshalb der Einsatz eines Snapdragon-Modells durchaus ĂĽberraschend wäre.

Gespannt sein darf man auf jeden Fall. Was wünschen sich unsere Leser von nächsten Nexus-Phone? Meinungen in die Kommentare!

Quelle: GizmoChina [via GIGA]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil