Netflix: Socken stoppen Streamwiedergabe, sobald du eingeschlafen bist

Redaktion 18. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Der große Streaming-Anbieter Netflix arbeitet nicht nur ständig an seiner Programmvielfalt, sondern hat auch kreative Ansätze für den Streaming-Alltag. Spezielle Socken sollen beispielsweise das Programm pausieren, sobald du eingeschlafen bist.

Auch interessant: Selbstfahrendes Auto für Jedermann: 26-jähriger Hacker baut autonomes Auto in der Garage

Netflix_socks

Weihnachtszeit ist Netflix-Zeit. Nach diesem Motto ist der Streaming-Anbieter in die hauseigene Werkstatt gelatscht und hat dort ein paar High-Tech-Socken zusammengeschustert. Jene Strümpfe haben ein paar Sensoren integriert, die erkennen wenn du eingeschlafen bist und sendet ein Signal an deinen Fernseher, Chromecast oder womit auch immer du die Serie ansiehst und pausiert damit die Wiedergabe. Auf diese Weise verpasst du keine Episode mehr.

Der Technik liegt ein Arduino-Mikrocontroller zu Grunde. Dieser kann sogar für ein spezielles Zeitintervall programmiert werden. Auf diese Weise sollen Fehlerkennungen minimiert werden.

Doch nicht nur aus Sicht von uns Konsumenten ist das eine wirklich gelungene und sinnvolle Sache. Auch Netflix selbst hilft sich mit der automatischen Sleep-Funktion. Damit werden nämlich ungesehene Minuten und die damit verbundene unnötige Bandbreitenausnutzung bzw. Serverleistung minimiert.

Die smarten Socken bietet Netflix selbst nicht direkt zum Kauf an. Vielmehr wurde eine Bauanleitung für die Strümpfe veröffentlicht. Wer in den Weihnachtsfeiertagen eine kleine Bastelstunde einlegen möchte, der sollte sich diese zu Gemüte führen.

Quelle: Netflix

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen