Neue Kameras f├╝r die Nexus-Ger├Ąte

Redaktion 19. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Sich von anderen Herstellern abzuheben gestaltet sich immer schwieriger. Viele Hersteller versuchen zum Beispiel mit einer guten Kamera zu ├╝berzeugen. Ger├╝chten zufolge sollen k├╝nftig auch die Nexus-Ger├Ąte ├╝ber eine hervorragende Linse verf├╝gen.

Vor kurzem hat Google ein Patent eingereicht, welches ein sogenanntes LED-Multi-Blitzlicht beinhaltet. Damit sollen bessere Fotos kein Problem sein. Daf├╝r wird es auch h├Âchste Zeit, wenn man sich den Test der US-Kollegen von Gizmodo ansieht.

Bildvergleich l├Ąsst Nexus 4 und S3 schwach aussehen

W├Ąhrend das Nokia Lumia 920 derzeit die beste Kamera auf dem Smartphone-Markt besitzt, gefolgt vom iPhone 5 und Blackberry Z10, hinken die beiden Android-Smartphones Galaxy S3 und Nexus 4 in Sachen Bildqualit├Ąt hinterher.

Bei geringen Lichtverh├Ąltnissen sieht man bei den Smartphones mit dem Google-Betriebssystem nur einen schwarzen Bildschirm, w├Ąhrend auf dem Windows Phone-Ger├Ąt zumindest die Umrisse klar erkennbar sind.

Weiters ist bei wenig Licht unter zu Hilfenahme des Blitzes das Ergebnis des Galaxy S3 zwar besser, allerdings ist das Bild des Nexus 4 vollkommen ├╝berbelichtet, was nat├╝rlich auch nicht Sinn der Sache ist und das Motiv schlicht und ergreifend unerkennbar macht.

Auch bei Tageslicht muss das Nexus 4 mit einer extremen ├ťberbelichtung k├Ąmpfen. Au├čerdem ist ein Linseneffekte zu sehen, welcher zwar zum einen als Stilmittel verwendet wird, allerdings in diesem Fall st├Ârend ist. Hier schneidet der Sensor des S3 zwar besser ab, liegt allerdings deutlich hinter den anderen Smartphones.

Ein ├Ąhnliches Ergebnis erzielt das Ger├Ąt beim Indoor-Portrait. Die Farben beim Nexus 4-Foto werden verf├Ąlscht und das Bild wirkt tr├╝be. Hier kann allerdings das S3 Foto mit klaren Farben und guter Belichtung ├╝berzeugen.

Der Unterscheid zwischen den einzelnen Sensoren ist immens. (Foto: gizmodo)

Der Unterscheid zwischen den einzelnen Sensoren ist immens. (Foto: gizmodo)

Google arbeitet an Verbesserungen bez├╝glich Kamera

Summa summarum hei├čt das, dass es f├╝r Google h├Âchste Zeit wird, bei den Nexus-Ger├Ąten etwas in Sachen Kamera zu verbessern. Allem Anschein nach wurde dies auch schon in die Wege geleitet. Der Google-Mitarbeiter Vic Gundotra hat via Google+ seine Packliste f├╝r einen Urlaubstrip ver├Âffentlicht und sich gefragt, welche Spiegelreflexkamera er mitnehmen soll. Schlie├člich hat er sich f├╝r die Canon 5D entschieden und in den Kommentaren mitgeteilt, dass man derzeit an besseren Kameras f├╝r die Nexus-Ger├Ąte arbeite.

Wir sind auf jeden Fall gespannt was uns Google da zeigen wird.

Quelle: Gizmodo, Google+

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen