Nexus 7: Alle Infos zum 1080p Quad Core-Tablet mit Android 4.3

24. Juli 2013 2 Kommentar(e)

Android 4.3, Full HD-Display, Snapdragon S4 Pro und ein überarbeitetes Design: Das neue Modell des höchst erfolgreichen Nexus 7 knüpft an die Stärken des Vorgängers an und bekam einige Neuerungen spendiert. Wir haben alle Infos für euch zusammengefasst.

Hinweis: Alle Infos zu den Neuerungen von Android 4.3 findet ihr in diesem Artikel.

Download-Tipp: Die beiden neuen Hintergrundbilder des 2013er Nexus 7 findet ihr hier.

n7_1

Überraschend kommen die neuesten Infos zur Hardware und zum Design nicht gerade, denn in den vergangenen Tagen sind bereits die meisten Details durchgesickert. Allerdings wurde dies alles jetzt durch die offizielle Produktseite des US-Elektronikhändlers BestBuy bestätigt:

  • Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad Core (8064) mit 1.5GHz CPU und Adreno 320 GPU
  • 2 GB RAM
  • Android 4.3 Jelly Bean
  • 1920 x 1200 Pixel IPS-Display (323 ppi)
  • 16 oder 32GB interner Speicherplatz
  • 5 MP RĂĽck- und 1.2 MP Frontkamera
  • SlimPort
  • Bluetooth 4.0 Low Energy
  • Dual-Band 802.11a/b/g/n WLAN
  • Wireless Charging

Die Pixeldichte von 323 ppi  ist aktuell die höchste Pixeldichte bei Tablets. Der Bildschirm deckt zudem ein 30% höheres Farbspektrum ab.

Neu sind zudem Dual-Stereo-Lautsprecher und virtueller Surround-Sound in Zusammenarbeit mit Fraunhofer.

Google verspricht 9 Stunden HD Video Playback und 10 Stunden Web-Browsing.

US-Verkaufsstart ist der 30. Juli, Deutschland folgt in den kommenden Wochen.

BestBuy-Produktseite des 16 GB-Modells für 229 US-Dollar

BestBuy-Produktseite des 32 GB-Modells für 269 US-Dollar

LTE-Variante 349 US-Dollar (US)

FĂĽr Detail-Infos zur verbauten Hardware haben die Kollegen von androidpolice.com die Analyse-App CPU-Z angeworfen und folgende Screenshots angefertigt:

nn7_1

Doch das ist noch nicht alles, denn die offensichtlich ĂĽber hervorragende Insider-Kontakte verfĂĽgenden Jungs von androidpolice.com haben auch gleich mal Benchmarks ĂĽber das neue Modell des Nexus 7 laufen lassen.

nn7_2

Wie ihr bei diesen Bildern sehen könnt, wurde das Design der Rückseite etwas an das Nexus 10 angeglichen:

nexusae0_wm_DSC_2536

nexusae0_wm_DSC_2539

Und hier noch ein erstes Unboxing-Video des Nexus 7:

Was denkt ihr ĂĽber das Nexus 7? Werdet ihr euch das neue Modell holen?

Quellen: androidpolice.com (1), (2), (3), BestBuy (1), (2)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil