OnePlus One bekommt „OK, OnePlus“-Sprachaktivierung

Redaktion 21. April 2015 0 Kommentar(e)

Das OnePlus One hat bereits das Update auf CM12 erhalten. Jenes Rollout wurde jetzt unterbrochen um die Sprachaktivierungs-Phrase „OK, OnePlus“ zu integrieren.

Auch interessant: OnePlus Two und OnePlus Lite: Diese zwei neuen Geräte erwarten uns

cyanogen_onePlus_One_back

Seitdem das Moto X über eine benutzerdefinierte Phrase für die Sprachsteuerung verfügt, gibt es von unterschiedlichen Herstellern eine Menge Ambitionen in diese Richtung. Huawei beispielsweise bietet beim neuen P8 ein solches Feature zum Wiederfinden des Geräts.

Besitzer eines OnePlus One dürfen sich jetzt auch freuen, denn das Smartphone wird jetzt mit einer neuen Version von CM12 ausgestattet, in welcher der Google Now Assistent mit der Phrase „OK, OnePlus“ aktiviert wird. Daraufhin kannst du die gewohnten Features des Sprachassistenten nutzen.

Auch wenn das Feature nur wenige Nutzer tatsächlich verwenden werden, wird es trotzdem von OnePlus derartig gehyped, dass sogar das Rollout von CM12 unterbrochen wurde, sodass jenes Feature eben noch nachgereicht werden kann.

Ab Mitte der Woche soll das Rollout wieder weitergehen und die Funktion zur VerfĂĽgung stehen. NatĂĽrlich auch fĂĽr diejenigen, die bereits CM12 auf ihrem OnePlus One installiert haben. Ăśber ein Update werden jene Nutzer die Spracherkennung nachgereicht bekommen.

Quelle: Twitter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen