Papyrusrolle als Vorbild: Samsung patentiert sich aufrollbare Displays

Redaktion 1. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Sie sind der heilige Gral der Mobilfunkbranche: faltbare Displays. Zwar wird bereits seit Jahren an der innovativen Technik getüftelt, bis auf nett aussehende Prototypen hat die Forschung aber nichts noch Handfestes zustande gebracht. Schafft nun vielleicht Samsung den Durchbruch? Der südkoreanische Hersteller hat sich das Patent auf entsprechendes Gerät sichern lassen. 

Auch interessant: WhatsApp blockiert Links zu Telegram

samsung-einrollbares-display-patent

Vom Aussehen ähnelt das Gerät – wir gehen an dieser Stelle mal davon aus, dass es sich um ein Smartphone handeln soll – einer Papyrusrolle, wie sie etwa im alten Ägypten verwendet wurde. Das im Patent beschriebene Samsung-Gerät besteht aus zwei Teilen: Ein länglicher Zylinder, der offenbar als Gehäuse dient. Daneben noch das Display selbst, das sich je nach Bedarf ein- und wieder ausziehen lässt.

Nützlich: Die „Smartphone-Rolle“ soll sich auch noch im eingerollten Zustand verwenden lassen, denn das zylindrische Gehäuse kann den Nutzer auch selbstständig über eingegangene Benachrichtigungen informieren. Ein ähnliches Konzept, wenn auch mit einem vollkommen anderen Nutzungsszenario, ist die im Rahmen der IFA 2015 vorgestellte zusammenklappbare Tastatur namens LG Rolly.

Samsung tüftelt fleißig an faltbaren Displays

Nun stellen reine Patenanträge keine Garantie dar, dass aus ihnen irgendwann einmal auch marktfertige Produkte werden. Oftmals patentieren die großen der Branche einfach „auf gut Glück“, um etwa für zukünftige Eventualitäten gewappnet zu sein. Da Samsung aber bereits seit geraumer Zeit an faltbaren Displays arbeitet, die Südkoreaner haben sich erst unlängst ein weiteres Patent für diese Technologie gesichert, dürfte zumindest der Smartphone-Primus ernsthaftes Interesse an dieser Technik haben. Gerüchten zufolge, auch wenn wir diesbezüglich noch zu etwas Vorsicht raten, könnte der Hersteller bereits nächstes Jahr die ersten Smartphones mit faltbarem Display auf den Markt bringen.

Quelle: Patently Mobile (via: TabTech)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen