Pioneer: Nachrüst-Radios sind jetzt mit Android Auto ausgestattet [CES 2015]

8. Januar 2015 8 Kommentar(e)

Pioneer ist einer der größten Hersteller wenn es um Nachrüst-Radios fürs Auto geht. Entsprechend groß ist natürlich das Interesse des Unternehmens dass das auch noch möglichst lange so bleibt. Dazu springt man auch auf die neuesten Entwicklungen aus der Tech-Branche auf und bietet künftig diverse Modelle mit Apples CarPlay und auch Googles Android Auto an. Modelle mit dem letzteren System sind auf der CES gezeigt worden.

Auch interessant: Audi integriert sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay in künftige Fahrzeuge

pioneer_radios_android_auto

Bisher herrschte eigentlich die Meinung vor, dass jeder der Apple CarPlay oder Android Auto im Auto haben will, zu einem neuen Fahrzeug greifen muss. Wie jetzt Pioneer aber zeigt, muss man das nicht. Die drei neuen Nachrüst-Radios AVIC-F77DAB, AVIC-F70DAB und AVIC-X8700BT kann sich jeder in sein derzeitiges Auto einbauen, ohne sich dabei schon im Vorhinein für eine Plattform entscheiden zu müssen – alle Mediacenter sind mit Android Auto und CarPlay ausgestattet, funktionieren somit mit iOS- und Android-Smartphones gleichermaßen. Auch MirrorLink zum Anzeigen der Inhalte vom Smartphone direkt auf dem 7 Zoll großen Touchscreen des Radios ist mit an Bord.

Mitgeliefert werden auch ein externes Mikrofon zum Freisprechen und für die Sprachsteuerung. Wie üblich gibt es auch einen Eingang für die Steuerung über das Multifunktionslenkrad.

Das neue Lineup geht im März diesen Jahres an den Start und soll laut Pioneer – abhängig vom Modell – zwischen 700 und 1.400 US-Dollar kosten. Mit Sicherheit kein Schnäppchen, allerdings noch immer deutlich billiger, als sich ein neues Auto anzuschaffen. Womöglich springen aber auch schon bald weitere Hersteller wie Kenwood, JVC oder auch Sony auf den Zug auf und treten mit Pioneer in den Ring. Das sollte dann den Preis etwas drücken und die Gerätschaften erschwinglich machen.

Wie steht ihr eigentlich zu dem Thema Android Auto? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Pioneer

ces_news

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil