Sailfish und Marlin: So könnten die neuen Nexus-Geräte aussehen

Heiko Bauer 6. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Der Blog Androidpolice hat auf Grundlage neuer Informationen eine Designstudie zu Googles kommenden Smartphones angefertigt. Die Darstellung soll dem Original schon recht nahe kommen.

Auch interessant: Das Acer Liquid Jade Primo im androidmag Test!

Diesen inoffiziellen "Product Render" hat Androidpolice erstellt

Diesen inoffiziellen „Product Render“ hat Androidpolice erstellt

Zwar soll die Quelle sehr zuverl√§ssig sein, aber die Informationen sind aufgrund ihres Alters eventuell noch etwas vom endg√ľltigen Design entfernt. Androidpolice sieht das Vertrauenslevel bei 8 von 10, und die Blogger haben sich in den letzten Jahren als recht treffsicher erwiesen.

Die unklaren Details

  • Ob der Software-Homebutton wei√ü oder wie k√ľrzlich geleakt im 4-farbigen „Flower“-Design kommt, ist nicht gewiss.
  • Das G auf der R√ľckseite k√∂nnte in der finalen Version fehlen. M√∂glicherweise gibt es dazu oder stattdessen ein HTC-Logo, Androidpolice tendiert aber eher zu nein.
  • Die exakten ma√ülichen Details sind nicht bekannt, deshalb weichen die Ecken und Rundungen eventuell erkennbar vom Original ab.

Dass f√ľr beide Nexus-Varianten nur ein Bild gezeigt wird, liegt daran, dass diese sich lediglich in der Gr√∂√üe unterscheiden sollen.

Quelle: Androidpolice

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen