Samsung bringt das GALAXY R mit GeForce GPU im NVIDIA Tegra Chip

15. August 2011 0 Kommentar(e)

Mit dem neuen GALAXY R von Samsung können Anwender nun eine Top-Performance dank des Tegra-Chips von NVIDIA, dem ersten Mobilprozessor mit einer Dual-Core-CPU, erleben. Denn für schnelles Web-Browsing mit hardwarebeschleunigter Flash-Unterstützung und die Wiedergabe von Full-HD-Videos setzt das GALAXY R auf die GeForce-GPU im Tegra-2-Mobilchip.

Alle Features des GALAXY R im Überblick:

  • NVIDIA-Tegra-2-Chip
  • 4,19-Zoll-WVGA Super Clear LCD Touchscreen
  • Android 2.3 („Gingerbread”)
  • 720p-Videoaufnahme und 1080p-Full-HD-Videowiedergabe (DivX, WMV, MP4, H.264 B/P)
  • Interner 8-GB-Speicher, erweiterbar um bis zu 32 GB mit MicroSD-Karte
  • Abmessungen (H x B x T): 125,7 mm x 66,7 mm x 9,55 mm
  • Gewicht: 131 Gramm

Das GALAXY R ist vorerst in Schweden erhältlich, wird aber demnächst auch in anderen Regionen wie Nord- und Osteuropa sowie Asien angeboten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen