Samsung Galaxy S6: 3D-Modell zeigt vermeintliches Design im Stile des iPhone 6

Martin Reitbauer 2. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Auf dem MWC wird uns diversen Gerüchten zufolge das neue Flaggschiff aus dem Hause Samsung vorgestellt. Ein jüngst aufgetauchtes 3D-Modell soll das vermeintliche Gerät zeigen und soweit wir das beurteilen können, gleicht es doch sehr dem iPhone 6.

Auch interessant: HTC One (M9) Gerüchte Roundup: Snapdragon 810, optischer Bildstabilisator, Bose-Lautsprecher, QHD-Display und mehr

Samsung_Galaxy_S6_render

Das Galaxy S6 aus dem Hause Samsung ist mit Sicherheit das am heißesten erwartete Gerät des kommenden MWCs. Auch wenn bereits unzählige Leaks und Gerüchte rund um das Smartphone aufgetaucht sind, so kann sich niemand wirklich einen Reim auf das Design des kommenden Flaggschiffs machen. Das könnte aber jetzt ein Ende haben, denn der Technik-Journalist Antonio Monaco hat auf seinem Twitter-Account ein Foto hochgeladen, welches das Samsung Galaxy S6 zeigen soll. Das 3D-Rendering ist ohne die tatsächlichen Farben und in einer relativ schlechten Auflösung ins Netz gestellt worden, allerdings haben wir damit zumindest ein paar Anhaltspunkte.

Ein iPhone 6 mit Android und TouchWiz?

Sehr auffallend sind auf jeden Fall einmal die abgerundeten Ecken und Kanten, die ehrlich gesagt doch sehr an ein iPhone 6 erinnern. Auch der 3,5mm Klinken-Stecker befindet sich, genauso wie beim neuen Apple-Smartphone, links unten am Gehäuse. Als ob das nicht schon genug wäre, ist auch die Lautstärke-Wippe genau gleich zum iPhone 6. Direkt unter dem Samsung-typischen Home-Button befindet sich der USB-Port.

Anders als beim Apple-Phone ist aber der extrem schmale Rand zwischen Display und Gehäuse-Rahmen. Während dem iPhone dort knapp 3 Millimeter an allen Seiten verloren gehen, soll das Samsung-Gerät deutlich weniger „Bezel“ haben.

Dass es sich bei diesem Rendering um ein tatsächliches Abbild des neuen Galaxy S6 handelt, wagen wir an dieser Stelle zu bezweifeln, da es doch sehr wie ein iPhone 6 aussieht.

SM-G920F und 920V

Zusätzlich zu dem 3D-Modell ist jetzt auch noch eine Liste mit Modellbezeichnungen aufgetaucht. Der indische Import-Tracker Zauba hat Einfuhrdokumente von zwei Geräten aus dem Hause Samsung entdeckt, welche die Modellbezeichnungen SM-G920F und SM-G920V tragen. Da bereits das Samsung Galaxy S5 als SM-G900 bezeichnet wurde, liegt natürlich die Vermutung nahe, dass es sich bei jenen Geräten um den Nachfolger S6 handelt. Abgesehen von der Bezeichnung offenbaren die Papiere, dass die Smartphones bereits von Südkorea nach Delhi und Bangalore geflogen werden, was bereits auf Anschauungsmodelle und ein baldiges Release hindeutet.

Quelle: Twitter, Zauba (via: SamMobile, GIGA)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil