Samsung Galaxy S6 Mini: Neues Mini-Modell kommt mit Snapdragon 808 und 15 MP-Kamera

Redaktion 31. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Traditionen soll man pflegen, hei├čt es. Auch Samsung h├Ąlt eine Menge von Brauchtumspflege, weshalb das s├╝dkoreanische Unternehmen von seinem aktuellen Topmodell erneut ein kompakte Variante auf den Markt bringen wird: Vom Galaxy S6 Mini sind jetzt die ersten technischen Daten ans Tageslicht gelangt, die Appetit auf mehr machen.┬á

Auch interessant:┬áArrows NX F-04G: Smartphone mit Iris-Scanner, der Kennw├Ârter unn├Âtig macht

Bekommt offenbar bald einen kleinen Bruder: Das Samsung Galaxy S6.

Bekommt offenbar bald einen kleinen Bruder: Das Samsung Galaxy S6.

Bis dato haben Smartphone-Hersteller die Bezeichnung ÔÇ×MiniÔÇť f├╝r die kompakteren Varianten ihrer Flaggschiffmodelle wortw├Ârtlich genommen, sprich: neben den Ausma├čen wurde auch die Hardware geschrumpft, die in aller Regel nie mit den gro├čen Br├╝rdern mithalten konnte. Lediglich Sony ist hier die freudige Ausnahme der trostlosen Regel. Dieses Jahr k├Ânnte aber auch Samsung mit dem Galaxy S6 einen ├Ąhnlichen Weg wie die japanische Konkurrenz bestreiten┬áund das neue Mini-Modell mit ansehnlicher Hardware ausstatten.

Starker Snapdragon 808 mit sechs Kernen

Im GFX-Benchmark wurden jetzt das SM-G9198 gesichtet, wobei es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den kleineren Bruder des Galaxy S6 handelt. Auff├Ąlligstes Hardware-Merkmal ist der Snapdragon 808 aus dem Hause Qualcomm, der das Galaxy S6 Mini antreiben soll. Dieser Sechskern-Prozessor verrichtet bereits erfolgreich im LG G4 seinen Dienst. Der Systemchip taktet laut Benchmark mit 1,8 GHz und wird von der Adreno 418-GPU und 2 GB RAM begleitet. Die Displaydiagonale soll bei 4,6 Zoll liegen, die Aufl├Âsung bei 1.280 x 768 Pixeln. An dieser Stelle ist aber Vorsicht geboten: Benchmark-Tools sind nicht in der Lage, die Gr├Â├če┬ádes verbauten Bildschirms auszulesen, sondern errechnen die Displaydiagonale lediglich n├Ąherungsweise. Insofern ist noch nicht abschlie├čend gekl├Ąrt, ob das S6 Mini tats├Ąchlich mit einem 4,6 Zoll in der Diagonale messenden Bildschirm auf den Markt kommen wird.

Bei der Kamera gibt es hingegen Handfestes zu berichten. Die Knipse auf der R├╝ckseite soll eine Aufl├Âsung von 15 MP besitzen, die Selife-Kamera an der Front soll 4,7 MP bieten. Beide Kameras erm├Âglichen eine Videoaufnahme mit 1080p Full HD. Softwareseitig soll Android 5.1.1 zum Einsatz kommen, ├╝ber das Samsung ohne Zweifel wieder seine eigene Benutzeroberfl├Ąche TouchWiz st├╝lpen wird.

Kommt auch das Galaxy S6 mit einem Geh├Ąuse aus Glas und Metall?

Das Galaxy S6 besticht mit einem edlen Geh├Ąuse aus Glas und Metall. Es wird interessant sein, ob Samsung auch beim S6 Mini auf ├Ąhnlich hochwertigere Materialien setzt oder wieder ein Geh├Ąuse aus Kunststoff verbaut.┬áNoch ist unklar, wann das Samsung Galaxy S6 Mini offiziell vorgestellt werden soll. Wir halten euch nat├╝rlich auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen zum kleinen Bruder des Galaxy S6 gibt.

Quelle: GFX Benchmark (via GIGA)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen