Samsung Galaxy S6: Neuer AnTuTu-Benchmark aufgetaucht und sprengt alle bisherigen Erwartungen

Martin Reitbauer 10. Februar 2015 3 Kommentar(e)

Endlich haben wir den ersten halbwegs handfesten Beweis und eine Auflistung der Spezifikationen des Samsung Galaxy S6 in der Hand. Neben den Specs gibt’s aber auch noch eine Überraschung, denn das S6 stellt einen neuen Performance-Rekord auf.

Auch interessant: Samsung Galaxy S6: So sieht das neue Flaggschiff aus (Fotos)

Galaxy_S6_Render_big_1

Wenn man Infos über die kommenden Geräte will, dann sind die Datenbanken von diversen Benchmarks immer eine gute Anlaufstelle. Neben GFXBench ist auch AnTuTu dahingehende ein heißer Tipp, wo jetzt auch ein Testergebnis aufgetaucht ist, welches das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S6 zeigen soll. Dabei wird aber nicht nur das Testergebnis gezeigt, welches seines gleichen sucht, sondern auch eine vollständige Auflistung der Spezifikationen.

galaxy_s6_antutu_detail

Neuer Highscore!

Der Spec-Sheet betrifft ein Gerät mit der Bezeichnung SM-G925W8. Da der Vorgänger bereits die Modellbezeichnung SM-G900 trug und der Zusatz W8 für Kanada steht, ist es durchaus möglich, dass es sich hierbei um das Galaxy S6 handelt. Wichtiger ist aber der Prozessor, der hier mit einem Exynos 7420 ausgewiesen wird und somit aus der hauseigenen Produktion stammt. Jener Chip wird im 14 Nanometer-Verfahren hergestellt und sollte somit eigentlich effizienter oder zumindest kleiner als der Snapdragon 810 sein, denn Letzterer wird im 20 Nanometer-Verfahren gefertigt. Zusammen mit einer ARM Mali-T760 GPU stampft er die Konkurrenz im Benchmark in den Boden, denn mit einem Punktestand von 60.978 führt er ganz klar die Bestenliste an. Eine detaillierte Auflistung der Teilbereiche zeigt, dass der neue Prozessor vor allem bei der 3D-Visualisierung zugelegt hat und das freut uns natürlich besonders.

galaxy_s6_antutu_uebersicht

 

Wie vermutete Spezifikationen

Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem 5,1 Zoll großen Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, 3GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher. Eine 20 MP-Kamera an der Rückseite sorgt für erstklassige Schnappschüsse, während ein 5 MP-Selfie-Shooter auf der Vorderseite zum Einsatz kommt.

Damit haben wir zumindest einmal unsere bisherigen Vermutungen noch einmal bestätigt. Vor allem der neue Highscore in Sachen Leistung freut uns aber ganz besonders. Nun bleibt nur noch die Vorstellung des Galaxy S6 auf dem MWC abzuwarten und ein Referenz-Wert des Snapdragon 810 wäre natürlich auch nicht schlecht.

Quelle: AnTuTu (via: myDrivers)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil