Samsung plant riesiges Android-Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 18,4 Zoll

Hartmut Schumacher 22. August 2015 3 Kommentar(e)

Über 7-Zoll-Tablets kannst du nur lachen? Und auch 10-Zoll-Tablets sind noch zu klein für dich? Dann wird dein Herz schneller schlagen bei dem Gedanken an das 18,4-Zoll-Tablet, an dem Samsung gerüchteweise arbeitet.
Auch interessant: Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge+: Neue Phablets offiziell vorgestellt

Bislang ist das „Galaxy Tab Pro 12.2“ (hier im Bild) das Samsung-Tablet mit der größten Bildschirmdiagonale. Der Hersteller arbeitet jedoch angeblich an einem 18,4-Zoll-Tablet, das vorrangig für den Einsatz im Wohnzimmer, in Büros und in Schulen gedacht ist. (Foto: Samsung)

Bislang ist das „Galaxy Tab Pro 12.2“ (hier im Bild) das Samsung-Tablet mit der größten Bildschirmdiagonale. Der Hersteller arbeitet jedoch angeblich an einem 18,4-Zoll-Tablet, das vorrangig für den Einsatz im Wohnzimmer, in Büros und in Schulen gedacht ist. (Foto: Samsung)

Gerüchteweise entwickelt Samsung ein Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von stolzen 18,4 Zoll.
Die größten Tablets im gegenwärtigen Samsung-Sortiment sind das „Galaxy Tab Pro 12.2“ und das  „Galaxy Note Pro 12.2“ mit einer Diagonale von jeweils 12,2 Zoll. Generell konzentrieren sich die meisten Hersteller auf Tablets mit Bildschirmdiagonalen von etwa 7, 8 oder 10 Zoll.

Eine Bildschirmdiagonale von 18,4 Zoll wäre größer als die der meisten Notebooks. Zum Herumtragen ist ein derartiges Tablet weniger gut geeignet. Dafür jedoch ist es bei einer derartigen Bildschirmgröße einfacher, die angezeigten Inhalt einer größeren Gruppe von Menschen zugänglich zu machen. Gedacht sein soll das neue Samsung-Tablet dementsprechend für den Einsatz im Wohnzimmer, im Büro oder in Schulen.

Vergleichsweise schwacher Akku

Das Tablet wird wohl die Produktbezeichnung „SM-T670“ tragen und ist bislang unter dem Codenamen „Tahoe“ bekannt. Der TFT-Bildschirm hat eine Auflösung von 1.920 mal 1.080 Punkten und – haben wir es schon erwähnt? – eine Diagonale von 18,4 Zoll.

Als Antrieb dient der Achkernprozessor Exynos 7580 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher des Tablets ist 2 GByte groß. Der interne Massenspeicher umfasst 32 GByte und lässt sich durch eine MicroSD-Speicherkarte (einer maximalen Größe von 128 GByte) ergänzen.

Der Akku hat eine Kapazität von 5.700 mAh. Zum Vergleich: Der Akku des „Galaxy Tab Pro 12.2“ bietet eine Kapazität von 9.500 mAh.

Die hintere Kamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln, die vordere Kamera eine Auflösung von 2,1 Megapixeln.

Das Tahoe-Tablet ist 45,18 mal 27,58 mal 1,19 Zentimeter groß.

Als Betriebssystem kommt Android in der Version 5.1 zum Einsatz.

Konkrete Erscheinungstermine oder Preise sind noch nicht bekannt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.