SanDisk: Erste 1-Terabyte-Speicherkarte in Arbeit

21. September 2016 Kommentare deaktiviert f├╝r SanDisk: Erste 1-Terabyte-Speicherkarte in Arbeit Kommentar(e)

SanDisk hat ab sofort die gr├Â├čte SD-Speicherkarte der Welt im Portfolio. Der Prototyp kann bis zu ein Terabyte an Daten fassen. Aktuell gibt es dem Beta-Status entsprechend allerdings noch keine Details zu Verf├╝gbarkeit und Preis.

Auch interessant:┬áSamsungs G├╝tesiegel f├╝r Note 7-Update verst├Â├čt gegen Android Richtlinien

sandisc-1-tb

Dennoch ist der Schritt nennenswert: Rund zwei Jahre nach der Vorstellung der ersten 512 GB-Speicherkarte wurde das Volumen noch einmal deutlich erweitert. Notwendig sei die Entwicklung wegen der steigenden Anzahl an 4K- und 8K-Inhalten, VR-Videos und 360 Grad-Videos. Einige Nachteile hat die Karte aber auch: So wird sie wohl nicht ganz g├╝nstig in der Anschaffung werden, au├čerdem d├╝rften Schreib- und Lesegeschwindigkeit noch vergleichsweise langsam sein.

Wann die SDXC-Karte erh├Ąltlich sein wird, wissen wir ebenfalls noch nicht mit Sicherheit. Das ist aber momentan auch nicht weiter tragisch, die meisten g├Ąngigen Smartphones k├Ânnen mit dieser Gr├Â├čenordnung ohnehin noch nichts anfangen.

Quelle: TheVerge

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil