Send Directions: Google Maps erlaubt schnelle Übertragung von Routen aufs Smartphone

24. April 2015 0 Kommentar(e)

Google integriert ein neues Feature: Routen lassen sich ab sofort direkt vom PC an das Smartphone senden – vorerst allerdings nur in den USA.

Auch interessant: Project Fi: Google geht unter die Mobilfunkanbieter – in den USA

google-send-directions

Wer kĂŒnftig also am PC die optimale Reiseroute plant, sich dann aber vom Smartphone navigieren lassen möchte, spart sich einige Arbeitsschritte: Es ist nicht mehr notwendig, die Route auch am MobilgerĂ€t einzutippen. Der Nutzer schreibt lediglich „Send Directions“ in die Google-Suche, woraufhin eine Route direkt an das smarte Telefon ĂŒbertragen werden kann. Optional besteht auch eine zweite Möglichkeit: Wer sich auf Google Maps oder im Suchfeld nach einem Ort oder einem Fahrweg erkundigt, kann diesen ĂŒber den neuen „Send Direction to my Phone“-Button ĂŒbertragen.

Der einzige – momentane – Haken an der ganzen Sache: Die Funktion ist vorerst in Europa, respektive Deutschland und Österreich, nicht nutzbar – Google hat das Feature nur in den USA implementiert. Wir gehen allerdings davon aus, dass sich dieser Umstand in naher Zukunft Ă€ndern wird, die Funktion wird wohl auch hierzulande nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

In den letzten Wochen setzt der Suchmaschinenriese verstĂ€rkt auf neue Features und Funktionen: Die „Find my Phone“-Funktion lĂ€uft schon seit einigen Tagen und hilft dabei, verlegte MobilgerĂ€te schnell wiederzufinden. Zudem kann auch der Klingelton des GerĂ€ts ĂŒber den Browser aktiviert werden. Und: Vor wenigen Tagen hat Google den hauseigenen Suchalgorithmus fĂŒr Smartphones geĂ€ndert, seit kurzem werden fĂŒr MobilgerĂ€te optimierte Seiten besser gereiht, außerdem sind in den Suchergebnissen auch zum Thema passende Apps angefĂŒhrt.

Eure Meinung zur „Send Directions“-Funktion? Praktische Sache oder unnötiges Feature? Wir freuen uns ĂŒber Meinungen in den Kommentaren!

Quelle: Google [via Caschy]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂŒr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil