Dieser kleine Sensor macht deine Wertsachen (fast) diebstahlsicher

Redaktion 9. Februar 2016 0 Kommentar(e)

Diebstahl hinterlässt nicht nur einen materiellen Schaden – für viele Bestohlene ist das zerstörte Sicherheitsgefühl, immerhin ein menschliches Grundbedürfnis, noch viel schlimmer als der reine Wertverlust. Um solche traumatische Ereignisse in Zukunft zu verhindern, hat das US-Unternehmen Metasensor den Sensor-1 entwickelt – ein winzig kleiner Sensor, der Alarm schlägt, sobald er bewegt. 

Auch interessant: Galaxy S7 edge: Neues Foto zeigt Front- und Rückseite

sensor-1-einsatzzwecke

Wie es sich anfühlt, bestohlen zu werden, musste Nick Warren selbst erfahren: Dem CEO von Metasensor wurde vor einigen Jahren der Laptop entwendet, auf dem wichtige Firmendaten gespeichert waren, von denen es außerdem kein Backup gab. Das wertvolle Gerät wurde dreisterweise direkt aus seinem Büro geklaut, was besonders schmerzhaft war. So kam Warren auf die Idee, den Sensor-1 zu entwickeln und Dieben damit das Leben in Zukunft etwas schwerer zu machen.

Der Sensor ist ungefähr so groß wie ein kleines Münzstück und kann via Klebestreifen überall angebracht werden – an der Tür etwa, dem Laptop oder Smartphone, dem Fahrrad und allen anderen Gegenständen, die für ihre Besitzer von Wert sind. Im Sensor-1 ist allerhand Technik untergebracht, unter anderem ein Gyroskop und Beschleunigungssensor, die bereits kleinste Bewegungen registrieren und bei Bedarf Alarm schlagen können. Über eine passende App lässt sich einstellen, wie sensibel der Sensor auf Bewegungen reagieren soll, wie laut der Alarm ertönt und vieles mehr. Die App ist bislang lediglich für iOS verfügbar, eine Variante für Android ist aber in der Mache.

Eine offene API macht es außerdem möglich, dass das Sensor via Bluetooth mit anderen Geräten kommuniziert. Wenn der Sensor-1 also beispielsweise an einem Fahrrad angebracht ist und bewegt wird, könnte er ein Signal an eine Kamera senden, die den vermeintlichen Dieb frisch bei seiner Tat aufnimmt. Energie erhält das kleine Anti-Diebstahl-Gadget über eine Knopfbatterie.

Finanzierung ĂĽber Crowdfunding

Noch ist der Sensor-1 nicht erhältlich, sondern sucht auf Indiegogo nach Supportern. Für 79 US-Dollar kann man das Projekt unterstützen und sich einen der kleinen Sensoren sichern. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch einen Monat, die Auslieferung ist für den Oktober 2016 anvisiert.

Quelle: Indiegogo, via: The Verge, Mashable

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen