Sloan L: Android-Smartphone von Gigaset

Hartmut Schumacher 21. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Festnetztelefone von Gigaset haben viele Anhänger. Nun will der Hersteller bald auch ein Android-Smartphone auf den Markt bringen.
Auch interessant: Gigaset Elements

Schon im Jahr 2013 hat Gigaset mit dem SL930A ein schnurloses Android-Festnetztelefon auf den Markt gebracht. (Foto: Gigaset AG)

Schon im Jahr 2013 hat Gigaset mit dem SL930A ein schnurloses Android-Festnetztelefon auf den Markt gebracht. (Foto: Gigaset AG)

Die Gigaset AG, hauptsächlich bekannt durch ihre schnurlosen Festnetztelefone, wird ihr Produktsortiment erweitern, „um sich künftig auf die wichtigen Wachstumsmärkte für Smart-Home-Lösungen und Mobilgeräte zu konzentrieren“.

Voraussichtlich Ende 2015 wird Gigaset ein Smartphone auf den Markt bringen. Die grundlegenden Faktoren bei der Entwicklung dieses neuen Geräts waren laut Hersteller „deutsche Ingenieurskunst“ sowie „das elegante und zeitlose Design, das im Laufe der Jahrzehnte charakteristisch für die Traditionsmarke geworden ist“.

Charles Fränkl, Geschäftsführer der Gigaset AG, sagte dazu: „Dies ist eine aufregende Zeit für Gigaset, da wir als Anbieter vollständig integrierter Digitallösungen eine neue Zukunft der Smart-Produkte einläuten. Unsere neuen Mobilgeräte und Smartphones werden auch weiterhin unsere Leidenschaft für Qualität und Stil repräsentieren.“

High-End-Smartphone

Technische Details des Smartphones hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. In der GFXBench-Datenbank allerdings sind vor Kurzem Details eines Smartphones namens „Gigaset Sloan L“ aufgetaucht: Dieses Gerät hat eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll und eine Bildschirmauflösung von 1920 mal 1080 Punkten. Als digitaler Antrieb dient der Achtkernprozessor Snapdragon 810.

Die Kamera auf der Rückseite bietet eine Fotoauflösung von 20 Megapixeln und eine 4K-Videoauflösung (3840 mal 2160 Punkte). Die Kamera auf der Vorderseite verfügt über eine Fotoauflösung von 7 Megapixeln und eine Videoauflösung von 2592 mal 1944 Punkten.

Als Betriebssystem kommt die Android-Version 5.0.2 zum Einsatz.

Schnurloses Telefon mit Android

Dies ist nicht der erste Schritt von Gigaset in die Android-Welt: Bereits im Jahr 2013 hat das Unternehmen das schnurlose Festnetztelefon SL930A sowie die Tablets QV830 und QV1030 auf den Markt gebracht, in denen das Betriebssystem Android seinen Dienst verrichtet. 2014 folgte dann das IP-basierte HD-Videotelefon Maxwell 10. Und seit Anfang 2015 ist der G-tag erhältlich – ein kleiner Bluetooth-Sender, der es ermöglicht, Gegenstände, an denen man ihn anbringt, mit dem Smartphone (Android und iOS) schnell wiederzufinden.

Auch in dem IP-basierten HD-Videotelefon Gigaset Maxwell 10 kommt das Betriebssystem Android zum Einsatz (Foto: Gigaset AG)

Auch in dem IP-basierten HD-Videotelefon Gigaset Maxwell 10 kommt das Betriebssystem Android zum Einsatz (Foto: Gigaset AG)

Quellen: Gigaset AG, GFXBench

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.