SONICable: Dieses USB-Kabel lädt dein Smartphone doppelt so schnell

Redaktion 16. Januar 2015 5 Kommentar(e)

Unseren Smartphones geht ständig die Puste aus. Sollte dieses Schreckensszenario eintreten, steht es natürlich in unserem Interesse möglichst schnell wieder Saft in den Akku zu pumpen. Für einen schnellen Ladevorgang sorgt das Indiegogo-Projekt „SONICable“.

Auch interessant: Google holt sich GM, Ford, Daimler, VW und viele mehr ins Boot für die selbstfahrenden Autos

sonicable_1

Wir haben schon einmal über ein Gadget berichtet, welches das Smartphone doppelt so schnell auflädt. Jenes hat sich Legion Meter genannt und sah ein wenig wie ein USB-Stick aus, welchen man zwischen Smartphone und Stromquelle einschleusen musste. Was aber, wenn man diese Beschleunigung gleich in ein Kabel integrieren könnte und somit das zusätzliche Gadget wegfällt. Genau hier setzt SONICable an.

sonicable_vergleich

Der Magische Schalter

Im Prinzip handelt es sich bei dem Gadget um ein herkömmliches USB-Kabel, welches du mit dem Smartphone verbinden kannst. Der Clou daran: Es gibt an dem Ende des großen USB-Ports einen Schalter, der den Stromdurchsatz regulieren kann. Solltest du keine Daten vom PC aufs Gerät kopieren müssen, dann kannst du den Schalter ganz einfach umlegen. Folglich werden die Pins, die eigentlich für die Datenübertragung verwendet werden, umfunktioniert und mit Strom versorgt. Dadurch verdoppelt sich der Stromdurchsatz und die Dauer für einen Ladevorgang halbiert sich, so die Hersteller. Ein nettes Detail am Rande: Der USB-Port ist Dual Sided, sprich er kann in alle Richtungen eingesteckt werden. Damit ist die lästige Fummelei am USB-Port Vergangenheit.

sonicable_gif

Hochwertige Verarbeitung

Kostenpunkt des Power-Ladekabels sind mittlerweile 27 US-Dollar. Immerhin ist das noch immer ein Preisnachlass von 25 Prozent. Zwar kostet ein herkömmliches Ladekabel in jedem Ramsch-Laden deutlich weniger, allerdings bekommt man zum einen nicht den „Sonic Switch“ für das schnellere Laden und das Kabel ist nicht so hochwertig verarbeitet. In der Indiegogo-Kampagne versprechen die Hersteller hochwertige Konnektoren aus Aluminium, die das Kabel extrem haltbar machen sollen. Außerdem wird das Plastik mit Nylon überzogen, wodurch im Normalfall kein Kabelsalat entstehen soll. SONICable gibt es sowohl für Android-Phones mit microUSB, als auch für iPhones, iPads und iPods mit dem Lightning-Anschluss.

sonicable_2

Quelle: Indiegogo

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen