Sony Xperia Z4 zeigt sich auf den ersten Render-Fotos

Redaktion 17. März 2015 1 Kommentar(e)

Sony hat uns ja auf dem MWC bekanntlich hängen lassen und kein neues Flaggschiff vorgestellt. Seither kursieren die Gerüchte, dass der Hersteller generell auf eine neue Generation verzichtet. Diese Vermutungen werden aber von diversen Renderings des Geräts jetzt zerschlagen.

Auch interessant: Die Zukunft der Xperias ist gesichert: Sony dementiert den Verkauf der eigenen Mobilsparte

Xperia_Z4_main

Da wir auf dem MWC ja keinen Blick auf das kommende Flaggschiff des japanischen Herstellers werfen durften, sorgt jetzt der Twitter-Account @OnLeaks dafür, dass wir es zumindest jetzt zu Gesicht bekommen. Das Xperia Z4 wird auf den vermeintlichen Pressefotos von allen Seiten gezeigt und verrät somit das Design des Smartphones.

Sony bleibt dem Xpeira-Stil treu und das Z4 unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von seinem Vorgänger Xperia Z3. Erst wenn man genauer hinsieht erkennt man den einen oder anderen kleinen Unterschied. Die wirklichen Unterscheidungen, die auch für uns als Kunden zählen, finden aber unter der Haube statt.

Abstriche bei der Ausstattung

Werfen wir aber zuerst einen Blick auf das Äußere und vergleichen es direkt mit dem Vorgänger.

xperia_z4_leak_vergleich_z3_3

 

An der Vorderseite ist eine Neupositionierung der Sensoren bzw. der Front-Kamera zu erkennen. Auch der Lautsprecher hat sich im Vergleich zum Vorgänger verändert. Dieser soll beim Z4 eingelassen zum Gehäuserand platziert sein – sowohl oben als auch unten.

xperia_z4_leak_vergleich_z3_2

Wenn man sich die Unterseite des neuen Flaggschiffs ansieht, zieht man vermutlich einmal eine Augenbraue fragend hoch. Ja, der microUSB-Port des Xperia Z4 befindet sich an der Unterkante des Geräts und ist nicht hinter einer Abdeckung versteckt. Womöglich gibt Sony die wasserdichten Smartphones auf.

xperia_z4_leak_vergleich_z3_1

Zu guter Letzt bleiben dann noch die seitlichen Kanten. Hier sucht man einen microSD-Slot vergebens. Lediglich ein Einschub fĂĽr eine SIM-Karte ist auf den Fotos zu erkennen. Auch der Anschluss fĂĽr das Dock ist beim Xperia Z4 nicht mehr zu finden.

xperia_z4_leak_vergleich_z3_4

Zumindest was die Ausstattung betrifft scheint Sony doch ordentliche Abstriche zu machen. Vor allem Fans der Reihe werden von diesen Veränderungen mit Sicherheit nicht begeistert sein. Natürlich sind die Fotos derzeit noch mit Vorsicht zu genießen. Es kann sich also bis zur offiziellen Vorstellung noch einiges ändern.

Volle HĂĽtte

Bei den inneren Werten scheinen die Japaner dann aber doch wieder in die Vollen zu gehen. Ein Snapdragon 810 Prozessor mit 3 bzw. 4 GB Arbeitsspeicher und eine Adreno 430 GPU werden zwei Modell-Varianten des Smartphones befeuern. Die Inhalte werden auf einem 5,2 Zoll großen Display angezeigt, welches zum einen in 1080p als auch in QHD auflösen soll. Zudem sollen zwei Modelle mit minimal abweichender Ausstattung kommen.

Quelle: OnLeaks

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen