Spigen Hard Case: Sch├╝tzt dein Smartphone vor dem rauen Alltag (Empfehlung)

Sponsored Post 29. April 2015 1 Kommentar(e)

Sch├╝tzh├╝llen f├╝r das Smartphone gibt es in jeder erdenklichen Form. Wir haben uns heute die Hard Cases von vom kalifornischen Hersteller Spigen angeschaut, die in allen Tests regelm├Ą├čig Bestnoten einheimsen und – geht man nach Online-Rezensionen von Verbrauchern – auch die Konsumenten zu ├╝berzeugen wissen.

Spigen Hard Case S5 reg

Von Spigen erhalten wir vier Hard Case-Modelle zum Testen: Das ULTRA FIT (Bild oben), das TOUGH ARMOR, das NEO HYBRID und das SLIM ARMOR CS (Bild unten von links nach rechts) f├╝r unser Testsmartphone, das Samsung Galaxy S5.

Alleine schon die Verpackung, in der die Smartphone-Protektoren verkauft werden spiegeln den eigenen Schutzanspruch wider: Der transparente Kunststoff ist sehr solide: Versandsch├Ąden, wie wir sie schon ├Âfter sehen mussten, sind hier auf jeden Fall ausgeschlossen. Doch zu den Cases selbst…

Spigen Collage 1

Sehr gute Materialanmutung

Zuerst packen wir das ULTRA FIT (9,49 Euro) aus, quasi das Standard-Modell, ohne besonderen Schnick-Schnack. Der Kunststoff ist hart wie Plastik, f├╝hlt sich aber an der Oberfl├Ąche gummiert an. Das macht einen wertigen Eindruck und erinnert optisch an Batmans Brustpanzer. Trotz einer gewissen Steifigkeit l├Ąsst sich das Case dennoch so weit verbiegen, dass nicht der Eindruck entsteht, es k├Ânne gleich zerspringen, wenn es samt Telefon einmal auf dem Boden landet. Im Gegenteil: Das Case verbindet schlichtes, klares Design mit Robustheit trotz relativ geringer Materialst├Ąrke. So w├╝nscht man sich das!

Passgenauigkeit

Das beste Material n├╝tzt bei einer Schutzh├╝lle nichts, wenn das Smartphone nicht sicher festgehalten wird, also im Bedarfsfall der Schutz des Cases nicht ausf├Ąllt, weil sich Ger├Ąt und Schutz voneinander l├Âsen. Keine Spur von Misstrauen beim ULTRA FIT. Der Name ist Programm: Das S5 h├Ąlt hervorragend und ist gleichzeitig aber gut anzubringen.

Bei den anderen Modell ist das nicht anders: Das Einkleiden in den Schutzmantel ist ein Kinderspiel, trotz wackelt nichts und die tasten sind einwandfrei zu bedienen.

Spigen TOUGH ARMOR sch├╝tzt wie Iron Man

Optisch f├Ąllt das Modell TOUGH ARMOR (24,99 Euro) auf. Unser Testexemplar┬ábesteht aus einem weichen, gut sch├╝tzenden Gummi-Inlay in Schwarz, kombiniert mit einem goldenen Alu-Panzer f├╝r R├╝cken und den seitlichen Rahmen. Damit erinnert es an den Schutzanzug von Iron Man. Nat├╝rlich gibt es aber auch andere Farben (Dunkelgrau, -blau und Schwarz), der deutliche Kontrast durch Copper Gold macht jedoch viel her und unterstreicht die Solidit├Ąt. Die weit ├╝ber den Display-Rand gezogene Gummilippe sch├╝tzt zus├Ątzlich.

Spigen Tough Armor_3

Kombination aus Bumper und Case: das Spigen NEO HYBRID

Bumper, also Sto├čstangen, die sich nur um den┬áRahmen des Smartphones legen, sch├╝tzen eigentlich zu wenig. Deswegen hat Spigen die optischen Vorteile des Bumpers mit der Schutzwirkung des Hard Cases kombiniert. Das NEO HYBRID (24,99 Euro) besteht aus einem Gummi-Innenteil, das St├Â├če schluckt und den R├╝cken vor Kratzern bewahrt, und einem Bumper, der zus├Ątzlich Aufprallsch├Ąden verhindert und obendrein gut aussieht. Der Clou beim Modell f├╝r das Galaxy S5. Die Oberfl├Ąchenstruktur des Materials f├╝r die R├╝ckseite sieht┬ádem Material des Samsung-Ger├Ątedeckels verbl├╝ffend ├Ąhnlich. Nicht mal auf den zweiten Blick erkennt man so, dass ├╝berhaupt ein Case zum Einsatz kommt. F├╝r das Rahmenteil des NEO HYBRID stehen sogar sechs Farben zur Wahl.

Spigen Neo Hybrid_3

Die Brieftasche im Handyformat: das Spigen SLIM ARMOR CS

Wie das TOUGH ARMOR verf├╝gt auch das SLIM ARMOR CS (27,99 Euro) ├╝ber eine Luftd├Ąmpfungstechnologie im Gummi, die St├Â├če absorbieren hilft: Auch hier zieht sich unter dem Au├čenmaterial der R├╝ckseite eine weiches Inlay durch, das im Inneren wie ein Spinnennetz aussieht. Die Besonderheit bei diesem Modell allerdings ist ein ausziehbares Fach, das in der Kunststoffschale auf der R├╝ckseite integriert ist. Diese Schublade birgt Platz f├╝r zwei Bank- oder Kreditkarten, wahlweise auch f├╝r Visitenk├Ąrtchen. Wer also auf den Geldbeutel verzichten und nur noch mit Smartphone und Autoschl├╝ssel im Handgep├Ąck haben m├Âchte, der ist mit dieser Variante gut beraten. Au├čerdem gibt es hier sehr viele coole Farben – es muss also nicht nur das unauff├Ąllige Business-Schwarz sein!

Spigen Slim Armor CS_3

Fazit

Alle Cases haben uns qualitativ ├╝berzeugt, sei es bei der Materialanmutung, der Schutzwirkung, beim Design und nicht zuletzt auch beim Preis. Hier bekommt man viel f├╝rs Geld geboten.

Weitere Informationen zu dem Schutzhüllen von Spigen findest du auf www.spigen.de.

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen