TomTom Curfer analysiert deinen Fahrstil

Hartmut Schumacher 1. Juli 2015 0 Kommentar(e)

Die App „TomTom Curfer“ will dir einen besseren Einblick in deinen Fahrstil verschaffen. Um das zu tun, benötigt sie allerdings ein wenig Hilfe von einem Bluetooth-Dongle.
Auch interessant: Land Rover: Geländewagen lässt sich per App fernsteuern

Über den „TomTom Link 100“-Dongle kann die App „TomTom Curfer“ Informationen von den elektronischen Systemen des Autos abrufen. (Foto: TomTom Telematics)

Über den „TomTom Link 100“-Dongle kann die App „TomTom Curfer“ Informationen von den elektronischen Systemen des Autos abrufen. (Foto: TomTom Telematics)

TomTom Telematics hat mit dem „TomTom Curfer“ eine neue App auf den Markt gebracht, die Autofahrer in Echtzeit mit Informationen über ihr Fahrverhalten versorgt. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich.

Anzeigen kann die App unter anderem Informationen über das Bremsverhalten, das Kurvenfahren, die Beschleunigung und den Leerlauf des Autos. Sinnvollerweise stehen diese Daten nicht nur in Echtzeit zur Verfügung, sondern lassen sich auch nachträglich abrufen. Darüber hinaus kann die App die Daten analysieren, um Auskunft zu geben über deinen individuellen Fahrstil und über langfristige Trends – und um dir virtuelle Auszeichnungen zu verleihen. Diese Informationen lassen sich auch in sozialen Netzen teilen, um das eigene Fahrverhalten mit dem von Freunden zu vergleichen.

Die App „TomTom Curfer“ zeigt dir Informationen an unter anderem über das Bremsverhalten, das Kurvenfahren, die Beschleunigung und den Leerlauf deines Autos. (Bildschirmfotos: TomTom Telematics)

Die App „TomTom Curfer“ zeigt dir Informationen an unter anderem über das Bremsverhalten, das Kurvenfahren, die Beschleunigung und den Leerlauf deines Autos. (Bildschirmfotos: TomTom Telematics)

Voraussetzung: der „TomTom Link 100“-Dongle

Die „TomTom Curfer“-App alleine reicht dafür allerdings nicht aus: Damit das Smartphone die Daten vom Auto erhalten kann, benötigst du den „TomTom Link 100“-Dongle, der an die OBD-2-Schnittstelle des Fahrzeugs angeschlossen wird. Dieses Zusatzgerät ruft die Daten von den elektronischen Systemen des Autos ab und übermittelt sie per Bluetooth an das Smartphone. Der Dongle ist für 99 Euro erhältlich.

„Mit diesem neuen Produkt für den Zubehörmarkt können jetzt alle Fahrer und PKW von unserer innovativen, cloud-basierten Flottenmanagement-Technologie profitieren“, erläutert Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Telematics. „Zudem demonstriert die App die Möglichkeiten, die der TomTom LINK 100 und seine OBD.connect-SDK Entwicklern bieten, weitere Apps mit Echtzeit-Daten zu Fahrzeug und Fahrststil zu entwickeln.“

Quellen: TomTom Telematics: TomTom Curfer, TomTom Curfer im Google Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.