Walabot DIY: neuer Smartphone-Sensor zeigt dir das Innere deiner Wände

Hartmut Schumacher 18. August 2016 0 Kommentar(e)

Fast so gut wie Supermans Röntgenblick: Das Zusatzgerät „Walabot DIY“ verwandelt dein Smartphone in einen nützlichen Helfer für Renovierungen und Bauarbeiten.

Auch interessant: Eye Eye: die Smartphone-Kamera für knifflige Fälle

(Foto: Vayyar Imaging)

(Foto: Vayyar Imaging)

Wenn du das „Walabot DIY“-Gehäuse auf dein Smartphone legst und es über ein Kabel verbindest, dann erhältst du ein handliches Gerät, das dir anzeigt, was sich im Inneren deiner Wände befindet. Erkennen kann das Gerät unter anderem Stromleitungen, Schrauben sowie Metall- und Plastikrohre – und zwar bis zu einer Tiefe von etwa 10 Zentimetern. Auf diese Weise kannst du vermeiden, zum Beispiel beim Bohren während Bau-, Reparatur- oder Renovierungsarbeiten auf unschöne Überraschungen zu stoßen.

Die eingesetzte Technologie soll  später auch in anderen Geräten Verwendung finden, die es beispielsweise blinden Menschen erlauben, Hindernisse zu erkennen, oder besorgten Familienangehörigen ermöglichen, herauszufinden, ob Mütter oder Väter im Seniorenalter in der Dusche hingefallen sind und Hilfe benötigen.

„Walabot DIY“ soll später 299 US-Dollar kosten, ist derzeit aber schon für 199 Dollar erhältlich.

Quelle: Vayyar Imaging

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.