WhatsApp blockiert Links zu Telegram

Redaktion 1. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook haben auch die alternativen Messenger immer mehr an Popularität zugelegt. Telegram oder Threema sind die beiden populärsten. Wie es aussieht versucht WhatsApp aber jetzt die Konkurrenz Telegram auszuschließen und Links zu der App zu blockieren.

Auch interessant: WhatsApp: Die neuen Apple-Emojis aufs Android-Smartphone holen

whatsapp

Auf Reddit macht gerade eine Meldung die Runde, die sowohl WhatsApp als auch Telegram betrifft. Der kleine Underdog, der im Prinzip eine eigenständige Auflage des beliebten Messengers ist, wird vom großen Platzhirschen in die Mangel genommen. Die Verbreitung von Links auf die Telegram-Webseite wird nämlich in WhatsApp unterbunden. In der neuesten Version des Messengers sind die URLs einfach nicht mehr klickbar und können zum Teil auch nicht kopiert werden.

Diese Zensur und das Aussperren Seitens Facebook ist ein ziemlich geschmackloser und auch hinterlistiger Akt, den das Unternehmen eigentlich in dieser Form nicht nötig hat.

Ein Telegram Sprecher hat sich bereits zu den Umständen geäußert. „Typisches Verhalten von Facebook. Nach einem Shitstorm gibt Facebook der intelligenten Filterung die Schuld“, sagt der Sprecher.

Facebook bzw. WhatsApp hat sich zu den Vorfällen noch nicht geäußert.

Quelle: Reddit (via: TheVerge)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen