Wie im Coffeeshop: Samsung Galaxy S7 soll es in klein, mittel und groß geben

31. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Bislang waren wir davon ausgegangen, dass Samsung das Galaxy S7 in zwei Größen auf den Markt bringen wird. Den Informationen des US-amerikanischen Hüllenherstellers ITSKINS zufolge, soll es das Spitzenmodell der Südkoreaner aber in 5,1 Zoll, 5,5 Zoll und stattlichen 6 Zoll geben. 

Auch interessant: Wie viel Stromkosten erzeugen 2 Milliarden Neujahrsgrüße auf WhatsApp?

Das Samsung Galaxy S6 ist nur in einer Größe erhältlich, den Nachfolger könnte es in gleich drei unterschiedlichen Größen geben.

Das Samsung Galaxy S6 ist nur in einer Größe erhältlich, den Nachfolger könnte es in gleich drei unterschiedlichen Größen geben.

Wer sich morgens auf dem Weg zur Arbeit einen Coffee to Go holt, steht vor der Qual der Wahl: klein, mittel oder doch groß? Vor einer ähnlichen Entscheidung dürften wohl bald auch potentielle Käufer des Galaxy S7 stehen, das ebenfalls mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen in den Handel kommen soll. Das berichten die Kollegen von GSMArena unter Berufung auf den Hüllenhersteller ITSKINS. Da zum Start von Samsungs neuestem Smartphone-Flaggschiff auch genügend Zubehörartikel wie Hüllen, Taschen und Cases zur Verfügung stehen sollen, ist es natürlich naheliegend, dass ITSKINS bereits jetzt über die Ausmaße des Galaxy S7 Bescheid weiß, um ausreichend Accessoires vorproduzieren zu können.

ITSKINS zufolge soll das Galaxy S7 in drei Varianten erscheinen: Ein reguläres Modell mit 5,1 Displaydiagonale samt flachem Bildschirm, ein größeres 5,5 Zoll-Modell mit beidseitig gekrümmtem Edge-Display und ein waschechtes Phablet mit einem 6-Zoll-Bildschirm. Letztgenanntes wird dem Vernehmen nach in zwei Varianten angeboten: einmal ohne, einmal mit Edge-Display.

Informationen decken sich

Wenn man die beiden Ausführungen des 6 Zoll-Modells einzeln zählt, stehen uns sogar vier Varianten des Galaxy S7 ins Haus – das deckt sich mit dem Informationen des bekannten Mobilfunk-Insiders Evan Blass, der auf Twitter ebenfalls von gleich vier Galaxy S7-Varianten sprach. Absolute Gewissheit dürften wir aber wohl erst am 20. Februar haben, wenn Samsung das Galaxy S7 letzten Gerüchten nach auf einem Unpacked-Event in Barcelona vorstellen wird.

Quelle: GSMArena

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil