Windows 10: Beta-Version läuft auf Xiaomi-Phone

2. April 2015 0 Kommentar(e)

Microsoft zeigt mit einem interessanten Video auf: Zu sehen gibt es ein Xiaomi Mi4 oder E4, das mit Windows 10 läuft. Welche Pläne Microsoft auf lange Sicht verfolgt, ist aber noch nicht klar.

Auch interessant: LG G2: Update auf Android 5.0 Lollipop wird ausgerollt

xiaomi-mi4-windows

Mit Windows 10 soll bekanntlich noch in diesem Jahr eine neue Version des Microsoft-Betriebssystems auf den Markt kommen, die erstmals für sämtliche Mobilgeräte, vom Notebook bis zum Smartphone, verfügbar sein soll. Der Gedankengang ist logisch: Gleiche Bedienung, übergreifende Funktionen und schnelle Updates sollen Windows wieder stärker am Markt positionieren, vor allem bei den Smartphones hängt das Unternehmen aus Redmond der Konkurrenz bekanntlich deutlich hinterher.

Bei Microsoft ist man aber offenbar gewillt, mit jeder Menge neuer Ideen das Ruder herumzureiĂźen. Ein kĂĽrzliches aufgetauchtes Video zeigt nun ein Xiaomi E4, das zwar baugleich mit dem Mi4 ist, jedoch mit „nur“ 2 GB RAM daherkommt. Die Besonderheit: Das Android-Phone läuft mit einer Beta-Version von Windows 10 – und hinterlässt dabei einen tadellosen Eindruck.

Keine Ruckler, flüssige Bedienung, durchdachter Aufbau: Windows 10 hinterlässt einen guten ersten Eindruck, auch auf einem Gerät, für dass das OS eigentlich gar nicht gedacht ist. Die künftigen Pläne von Microsoft sind indes noch nicht klar: Es ist unklar, ob Xiaomi in Zukunft tatsächlich mit Windows kooperieren wird, das Video ist nur als Testlauf einzustufen. Interessante Ideen gibt es allerdings: Dr. Windows beispielsweise bringt den Vorschlag ins Spiel, ältere Android-Phones, die keine originalen Updates mehr bekommen, künftig mit Windows 10 auszustatten. Eure Meinung zu diesem Vorschlag? Und was haltet ihr vom Video?

Quelle: WindowsBlogItalia [via MobileGeeks]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil