XBR-A1E Bravia OLED: Dieser Sony-Fernseher verwendet seinen Bildschirm als Lautsprecher

Hartmut Schumacher 5. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für XBR-A1E Bravia OLED: Dieser Sony-Fernseher verwendet seinen Bildschirm als Lautsprecher Kommentar(e)

OLED, 4K, HDR, Android TV … Der Fernseher „XBR-A1E Bravia OLED“ hat alles – und kommt mit einer echten Innovation daher.


Auch interessant: Amazons neuer Schachzug: 4K-TV mit integiertem Fire TV für kleines Geld

(Foto: Sony)

(Foto: Sony)

Sony hat auf der Messe „Consumer Electronics Show“ in Las Vegas den Fernseher „XBR-A1E Bravia OLED“ vorgestellt. Dieses Gerät ist nicht nur der erste Sony-Fernseher mit einem OLED-Bildschirm, sondern wartet auch mit einer weiteren Besonderheit auf: Der Bildschirm des Fernsehers dient gleichzeitig als Lautsprecher.

Möglich wurde eine derartige Konstruktion, weil OLED-Bildschirme keine Hintergrundbeleuchtung benötigen. Die neue „Acoustic Surface“-Sound-Technologie von Sony erzeugt die Töne, indem sie den Bildschirm vibrieren lässt.

Dieses Verfahren erlaube laut Sony „eine perfekte Vereinigung von Bild und Ton, die von konventionellen Fernsehgeräten nicht erreichbar“ sei.

Der „XBR-A1E Bravia OLED“ bietet eine 4K-Auflösung und erlaubt HDR-Darstellungen. Der Zugriff aufs Internet und das Verwenden von Spielen sind dank des Betriebssystems „Android TV“ möglich.

Der Fernseher wird angeboten in Ausführungen mit Bildschirmgrößen von 55, 65 und 77 Zoll.

Quelle: Sony

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen