Xiaomi’s Budget-Phone Redmi Pro kommt mit Dual-Kamera und 10-Kern-Prozessor

Michael Derbort 28. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Die Zeiten, in denen in Budget-Handys nur mit billigen Bauteilen bestückt waren, scheinen so langsam gezählt zu sein. Aktuelles Beispiel ist der chinesische Hersteller Xiaomi, der sein neuestes Flagschiff für gerade mal 305 US-Dollar feilbietet. Was sich unter der Haube tut, ist allerdings beachtlich.

©Xiaomi

©Xiaomi

Technik, die sich sehen lassen kann

Unter dem Metallgehäuse des 5.5-Zoll-Brummers schlummert ein 10-Kern-MediaTek Helio-Prozessor. Ausgestattet ist das Gerät mit einem Full HD OLED Display, auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera, namentlich eine 13-Megapixel-Kamera für die Aufnahmen gepaart mit einer weiteren 5-mpx-Linse für Tiefenschärfe-Informationen. Das Gerät verfügt über 4 GB RAM und satten 128 GB Speicher. Auch ein Fingerprint-Sensor ist vorhanden.

Gemessen an dem derzeitigen Platzhirsch unter den mobilen Prozessoren dürfte der verbaute Prozessor in Sachen Leistungswerte noch ein ordentliches Stück hinterher hinken, insgesamt kann sich dieses Gerät mit der gegebenen Ausstattung aber durchaus sehen lassen.

Quelle: mashable.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen