Touchscreen mit fühlbaren Knöpfen

Redaktion 8. Juni 2012 0 Kommentar(e)

Das amerikanische Unternehmen Tactus Technology hat einen Touchscreen mit fühlbaren Knöpfen entwickelt. Mit diesem Display lassen sich Anzeigen auf einem Touchscreen fühlbar machen. So lassen sich beispielsweise bei einer Telefon-App fühlbare Knöpfe aus dem Display ausfahren.

Das Display von Tactus ermöglicht beliebige fühlbare Strukturen auf dem Touchscreen. Foto: Youtube.

Das Display von Tactus ermöglicht beliebige fühlbare Strukturen auf dem Touchscreen. (Foto: Youtube)

Der Touchscreen kann genauso dünn produziert werden wie herkömmliche Touchscreens, aber er ermöglicht es, beliebige Strukturen wie Ziffern, Buchstaben, Knöpfe aus dem Display auszufahren. Mit dieser neuen Technik sollen ganz neue Geräte entwickelt werden können, da sich die Tastatur wie beim Softwarependant beliebig auf die Situation anpassen lässt und man so nicht auf ein starres Design angewiesen ist.
Als Einsatzmöglichkeiten für den neuen Touchscreen sollen sich etwas Smartphones, Tablets und sonstige mobile Geräte wie Spielkonsolen, Navigationsgeräte und Fernbedienungen eignen. Auch eine Blindenschrift wäre so denkbar. Laut Angaben von Touch Revolution sollen die ersten Geräte mit Tactile Layer schon 2013 auf den Markt kommen.

Hier findet ihr noch ein Video zu dieser genialen Technologie.

Quellen: touchrev.com, tactustechnology.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen