Traditionen von morgen für heute: Das Smartphone-anstoßen

Redaktion 11. November 2011 0 Kommentar(e)

Feuchtfröhliches Smartphone-anstoßen (BQ: Android and me)

Auch das Oktoberfest muss mit der Zeit gehen, deshalb – und vor allem aufgrund der Unmengen an zersplitterten Bierkrügen – hat man sich bei der organisatorischen Leitung entschlossen, künftig statt mit Bierkrügen Smartphones anzustoßen. Wenn ihr jetzt auf einen Scherz tippt, liegt ihr vollkommen richtig – zumindest was das Oktoberfest betrifft, denn das Smartphone-Anstoßen könnte bald wirklich groß in Mode kommen.

Kontaktdaten, Termine, Infos war gestern – heute ist Paypal!

Lang, lang, musste man warten, bis die in den neueren Smartphones verbauten und ab Android 2.3 Gingerbread ansprechbaren NFC-Chips wirklich eingesetzt wurden – und offen gestanden, wir warten immer noch, nicht wahr? Nun, zumindest der Zahlungsservice Paypal hat sich jetzt des NFC-Chips erbarmt, rüstete er doch seine Android-App auf, sodass diese die Near Field Commmunication unterstützt. Konkret sieht das dann so aus, dass man ein Paypal Widget hat, in welches man den gewünschten Betrag eingibt, um dann anschließend sein NFC basiertes Smartphone an ein anderes NFC basiertes Smartphone anzustoßen. Prost! kann man da wohl nur sagen.

[qr]https://market.android.com/details?id=com.paypal.android.p2pmobile[/qr]

PS: Ich bin gespannt wie lange es wohl dauern mag, bis ich einen Artikel machen soll zum Thema ‚Die besten Apps, um ihr Smartphone gegen ein anderes zu schmeißen‘ – was für eine Vorstellung 😀

Quelle: Android and Me

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen