Ubuntu-Linux für Smartphones und Tablets – Muss Android sich warm anziehen?

Redaktion 23. Februar 2012 2 Kommentar(e)

Was, auf unseren Smartphones und Tablets kann man auch etwas anderes laufen lassen als Android? Aber ja, meint die Firma Canonical und präsentiert uns ihren Spross Ubuntu-Linux für Android-Geräte.

Ubuntu-Linux als Thin Client

Ubuntu Linux

Ubuntu Linux bald ganz ohne Hacks auf euren Geräten

Das Angebot soll sich in erster Linie an Unternehmen richten und weniger an den Endverbraucher. Canonicals Vorhaben, Ubuntu Linux auf möglichst vielen Endgeräten laufen zu lassen, könnte zum Beispiel so aussehen, dass man sein Smartphone am Arbeitsplatz nur noch in eine Dockingstation steckt und somit seinen Arbeitsplatz als Thin-Client überall mit sich trägt. Das ist natürlich besonders im Unternehmensumfeld spannend, da so eine Menge Desktop-Rechner eingespart werden können – auf der anderen Seite dürfte die Unternehmens-IT jetzt schon schlaflose Nächte bekommen, wenn in Zukunft jeder Mitarbeiter seine Smartphones und Tablets ans Firmennetz hängen will.

Linux ist für alle da

Doch Ubuntu für Android soll noch mehr können und auch den normalen User begeistern – so soll es beispielsweise möglich sein, normale Android Apps dann auch am Ubuntu-PC auszuführen, steckt man sein Smartphone oder Tablet an den Fernseher soll UbuntuTV als Mediencenter dienen.

Und es kommt noch besser, denn das Ganze ist keine Zukunftsmusik, sondern wird bald sehr real werden – Canonical wird Ubuntu für Android ihren OEMs anbieten, die das auf Linux basierende Betriebssystem dann direkt auf ihren Android-Geräten anbieten können. Dank Open Source wird das neue Ubuntu aber auch die Modder freuen, viele neue Custom ROMS stehen uns ins Haus!

Ubuntu und Android werden dabei parallel auf einem Gerät laufen können und sich sogar den selben Kernel teilen – im Video erfahrt ihr, was mit dem neuen Linux für Smartphones alles möglich ist und wie das Ganze aussieht.

 

(via androidpolice.com)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen